Oman: Verstoss gegen internationales Recht durch Kriegsparade im Persischen Golf und Golf von Oman

Der Aussenminister von Oman, Yusuf bin Alawi bin Abdallah, kritisierte die überregionalen Befugnisse für den Einsatz ihrer Truppen und militärischen Flotten der verschiedenen Länder im Persischen Golf und dem Meer von Oman und erinnerte daran, dass diese Bewegungen gegen die internationalen Regeln verstossen.

Das Sultanat Oman sieht die Sicherheit der Region durch die Anwesenheit der vielen internationalen Kriegsschiffen bedroht, die sich unter dem Vorwand der Piraterie eigene Stützpunkte in den angrenzenden Ländern aufbauen. Das Land grenzt im Nordwesten an die Vereinigten Arabischen Emirate, im Westen an Saudi-Arabien und im Südwesten an Jemen. (1)

Am Mittwoch sagte Alawi auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem iranischen Amtskollegen Manouchehr Mottaki in Teheran

"Wir glauben, dass der Persischer Golf und das Meer von Oman freie Meere für den internationalen Schiffsverkehr sind und dass das dort nicht geändert werden sollte. Sie sollten nicht zu einem Ort von paradierenden Flotten von Kriegsschiffen werden, das sollte ausgeschlossen sein."

Er betonte, dass sein Land nicht die Präsenz ausländischer Streitkräfte in diesen bis jetzt sicheren Regionen akzeptiert und sieht diese als eine Verletzung der internationalen Regeln und Vorschriften an. (2)

Sein Besuch in Teheran galt auch der verstärkten wirtschaftlichen Zusammenarbeit der beiden Länder. Er forderte die iranischen Unternehmen auf, mit Oman bei Projekten in den arabischen Ländern zusammenzuarbeiten.

Alawi hätte auch die strategische Rolle des Iran in der Region betont, hiess es.

"Der Iran kann bei strategischen wirtschaftlichen Gesichtspunkten in der Region tätig werden." sagte der omanische Aussenminister.

Er erinnerte an die geografische Position des Iran als Brücke zwischen dem Persischen Golf und Zentralasien und hätte die Bereitschaft seines Landes geäussert, die Zusammenarbeit mit dem Iran in den Bereichen Wirtschaft, Industrie, Entwicklung und Handel zu erweitern.

Quellen:
(1) http://de.wikipedia.org/wiki/Oman
(2) http://english.farsnews.net/newstext.php?nn=8810231553

Comments are closed.