Edathy, der Stümper-Verschwörer und die GSG 9

Berlin: Wenn man`s nicht kann, sollte man´s lassen - es sei denn, man kriegt trotzdem Geld dafür. Nach diesem Motto geht der Westentaschen-Rumsfeld der SPD-Bundestagsfraktion, der Vorsitzende des Innen-Ausschusses Sebastian Edathy, jetzt vorhersehbar den Bach runter und mit einem genialen Vorschlag an die Öffentlichkeit: Einsatz der GSG9.
Da hunderte von Beamten verletzt worden seien, halte er entsprechende Forderungen der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) für plausibel. (3)

Sämtliche Hintergründe zu diesem Thema entnehmen Sie bitte unserem Artikel von gestern, "Schäuble,Hanning und die Rostock-Intrige" (1).

In Kurzfassung: die GSG 9 ist bereits im Einsatz.
Desweiteren wurden am Samstag ungefähr 85 Personen verletzt, die Anzahl "1000" wurde offenbar zum Edathy-Zwecke in die Welt erfunden. (2)

WIEDER MAL EIN SCHLECHTER VERSUCH, JUNGS...

Es geht hier schlicht um mehr Kompetenzen für die Bundespolizei und wieder einmal um eine "Änderung" der Verfassung zwecks Abschaffung der Länderhoheit über die Polizei, über die Geheimdienste und die Sicherheit (z.B. ist die Abschaffung der Landesämter für Verfassungsschutz geplant) und zwecks eines Militäreinsatzes im Innern, und zwar unter der Regide von Wolfgang Schäuble und dem Innenministerium.

Die GSG 9 ist Teil der Bundespolizei, welche dem Innenministerium und diesem kleinen Grosswesir Isnogud unterstellt ist, welcher so gerne Kalif werden würde, anstelle des Kalifen.
(Wer diese Kultfigur (4) nicht kennt, der kennt unseren Innenminister nicht. Allerdings sei darauf hingewiesen, dass in dieser Paralellgeschichte der gute Kalif nicht Dr.Angela Merkel, sondern das Grundgesetz repräsentiert.)

Sämtliche Hintergründe zum Fehlschlag von mindesten 20.000 seit Monaten vorbereiteten, schwerstens und bestens ausgerüsteten Polzeikräften Vorkontrollen bei einer Demo durchzuführen oder den Funkverkehr zur Einsatzleitung aufrechtzuerhalten, um dann anschliessend 1000 Verletzte anzugeben (bei 85 Einsätzen von medizinischen Rettungskräften), von 30 Schwerverletzten zu reden, die eigenen Kollegen zu schockieren und heiss zu machen und um dann noch nach Gummigeschossen zu rufen, entnehmen Sie bitte unserem gestrigen Artikel "Ungereimtheiten, 85 Verletzte und Gummigeschosse".(2)

Darin auch ein ausführlicher Beitrag zum Heuchler aus der GdP-Konkurrenz DPolG, Herrn Rainer Wendt, und seinem hilflosen Versuch harmlose Schusswaffen zu erklären, oder warum Polizisten einfach nicht rennen können mit soviel Ausrüstung.

WIE LANGE HÄLT NOCH DIE SCHWARZ-ROTE KOALTION MIT IHNEN, HERR EDATHY?

Herr Edathy - sie saufen ab mit allen anderen, denen das Grundgesetz einfach zu eng geworden ist.
Haun sie einfach nach drüben - immer dem Grosswesir hinterher und dem grössten Verräter an der Republik, Franz Müntefering, der uns das hier jeden Tag auf´s Neue einbrockt.

Allen Anderen möchte ich hier wieder mal folgende Fragen mitgeben:
Wer hat den Oberbefehl?
Wer ist der Kalif, ähh, Chef in der Republik?
Wer beschützt wen? Schäuble uns vor den "Terroristen", "Chaoten", "Islamisten", der "Organisierten Kriminalität" (der Hit in den 90ern)?
Oder der Kalif uns vor Schäuble und der GSG 9?

Wer die Republik will, der muss standhaft sein.
Der Rest soll SPD wählen.

Quellen:
(1)
http://radio-utopie.de/index.php?themenID=571
(2)
http://radio-utopie.de/index.php?themenID=572
(3)
http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID6868922_,00.html
(4)
http://www.khalisi.com/comics/isnogud/album01.html

Rechtschreibung und Links korrigiert am 11.02.2014