Bürger übernehmen Kontrolle über legendären Satellit ISEE-3 der N.A.S.A.

Posted on

Nach neunzehn Jahren Laufzeit wurde ISEE-3 im Jahr 1997 von der N.A.S.A. aufgegeben. Die Sender zur Befehlssteuerung und zum Empfang der Signale wurden auf der Bodenstation abgebaut.

Tests hatten ergeben, dass der Satellit auch heute noch funktionstüchtig ist (zwölf von dreizehn Messinstrumenten sind intakt) und genügend Treibstoff in seinen Tanks zur Steuerung der Position für einen weiteren Betrieb enthält. Die Triebwerke konnten erfolgreich gezündet werden.

Das Ende von H.A.A.R.P.

Posted on

Abgesehen von dem inzwischen abgewrackten Weltraumbahnhof Kennedy Space Center der N.A.S.A., unmittelbar angrenzend an den Luftwaffenstützpunkt Cap Canaveral in Florida, gibt es wohl kaum eine Anlage des U.S.-Verteidigungsministeriums auf dem Boden der Vereinigten Staaten von Amerika, die jahrzehntelang bis heute weltweit Stoff für erhitzte Debatten über die Art der Anwendung sorgte. Dieses unendliche, mysterienumwobene militärische […]

Pressekonferenz von „Major Tom“ Chris Hadfield: Raumfahrtagentur Kanadas sendet live

Posted on

Innerhalb von drei Tagen sahen auf youtube 10 Millionen Zuschauer das von Astronaut Chris Hadfield auf der Internationalen Weltraumstation eingesungene "Space Oddity". Nun gibt der zurückgekehrte kanadische Astronaut morgen ab 10.00 Uhr Ortszeit (16.00 Uhr unserer Zeit) seine erste Pressekonferenz, die von der Raumfahrtagentur Kanadas (Canadian Space Agency) aus deren Zentrale in Longueuil live übertragen wird.