Ehrendoktor für den saudischen Monarchen

Zum krönenden Abschluss des ersten viertägigen Staatsbesuchs in Russland wurde König Salman ibn Abd al-Aziz Al Saud die Ehrendoktorwürde des Moskauer Staatsinstituts für Internationale Beziehungen des Aussenministeriums verliehen.

Man kann es auch übertreiben mit diesem öffentlichen Kniefall vor der Macht, Geschäftsabschlüssen und Geld. Alles Geschwafel von weltpolitischen Gefahren ist Humbug.

Diesen blanken Devotismus hätten sich die Russen ersparen können. Die Regierung im Kreml hat auch so mit ihrem prunkvollen Empfang wie zur Zeit des Zaren offenbart, dass sie nicht besser ist als andere. Jegliche Kritik am saudischen Regime in Bezug auf Menschenrechte oder von ihm ausgehender drohender Gefahr für andere Länder ist unglaubwürdig und sollte der Weltöffentlichkeit in Zukunft zur Vermeidung von Irreführung erspart bleiben.

Quelle: https://www.thenational.ae/world/europe/russia-awards-saudi-arabia-s-king-salman-with-honorary-doctorate-at-end-of-historic-visit-1.665021

Schaut auf unsere Nachrichtenagentur: Nachrichtenagentur Radio Utopie