VOLKSVERSAMMLUNG IN ROM: Proteste vor dem Parlament gegen zweite Amtszeit Napolitanos – Livestream

Italien: Die Fünf Sterne Bewegung protestiert gegen den Staatsstreich der Nomenklatura. Beppe Grillo ruft zum Marsch nach Rom und Versammlung vor dem Parlament auf.

Nachdem zum ersten Mal in der Geschichte der Republik Italien, zum ersten Mal seit 1945 ein Präsident zum zweiten Mal für sieben Jahre gewählt wurde - der 87-jährige Giorgio Napolitano von der Partito Democratico, P.D. - haben die Italiener offensichtlich endgültig die Schnauze voll von der Kaste der etablierten Parteien. Nachdem die gestern Nacht erfolgte entsprechende Absprache von vier Männern der Nomenklatura - Napolitano,  Pier Luigi Bersani (Generalsekretär der P.D.), Silvio Berlusconi (P.d.L.-Gründer und mehrfacher Präsident des Ministerrats / Ministerpräsident) und Mario Monti (von Napolitano als Ministerpräsident eingesetzter Banker) - im Laufe des heutigen Tages bekannt geworden war, rief der Gründer der Fünf Sterne Bewegung (MoVimento Stelle), Beppe Grillo, zum Marsch nach Rom und zur Volksversammlung vor dem Parlament auf - und dort zu bleiben.

Wie viele Menschen in Italien gerade in Italien in Bewegung sind, lässt sich in der Käseglocke Deutschland schwer sagen.

Zwei Livestreams aus Rom von Repubblica.it (falls der embed stream nicht funktioniert, hier der direkte Link)

Ein weiterer Livestream von Corriere della Sera.