U.S.A.: 10 Mrd für HQ und Militärstützpunkte in Afghanistan

Die Besatzungsmacht der 2001 eroberten zentralasiatischen Kolonie investiert weiter kräftig in die militärischen Kapazitäten ihrer regionalen Proxy-Einheiten

Die Rüstungs- und Bauindustrie profitiert weiterhin von dem Einmarsch der US-Truppen in Afghanistan, dafür ist auch nach einem noch nicht stattgefundenen Rückzug gesorgt. Die U.S.-Regierung investiert in den kommenden Monaten allein für die Errichtung und Ausstattung von Anlagen für die afghanische Armee und Sicherheitskräfte über zehn Milliarden U.S.-Dollar.

Afghanistan bekommt eine hochmoderne High-Tech-Bunker-Kommandozentrale, darüber ein massives fünfstöckiges Hauptquartier mit gewölbten Dächern für 92 Millionen Dollar um die afghanischen Generäle mit ihren Truppen zu verbinden. Das militärische Hauptquartier des Verteidigungsministeriums gilt in den Augen der Militärs als eines der prominentesten öffentlichen Symbole des anhaltenden finanziellen Engagements Amerikas in Afghanistan.

Für 54 Millionen Dollar erhält das Innenministerium in Kabul ein Hauptquartier zur Kontrolle der afghanischen Polizei und für 102 Millionen Dollar wird ein Militärstützpunkt für das 201. Militär-Korps im Osten Afghanistans an der pakistanischen Grenze errichtet.

Insgesamt werden eintausendeinhundertundfünfzig neue Gebäude für die afghanischen Sicherheitskräfte gebaut, sechshundert sind schon vollendet.

"Sobald es fertig ist, wird es eine dauerhafte und eine sehr bedeutende Darstellung der U.S.-Unterstützung für Afghanistan sein. Und wir brauchten sie",

sagte der afghanische Verteidigungsminister Abdul Rahim Wardak zu den Projekten, der sich ein doppelt so großes Büro als das jetzt geplante von einer Größe von rund 1.400 Quadratmetern von seinen amerikanischen Freunden wünscht. Als Begründung sagte er, dass er ungefähr einhundert Mitarbeiter hat, die er nicht in zu dichter Nähe um sich herum wünscht.

Artikel zum Thema

05.07.2012 Afghanistankrieg: US-Truppen gehen – Drohnen und Naval SEALs kommen

Quelle: http://banoosh.com/2012/12/25/us-building-92-million-military-headquarters-for-afghanistan/