Peter Fonda nennt Obama einen “f…cking traitor” wegen Umgang mit Ölpest im Golf von Mexiko

Der Filmschauspieler und Filmressigeur Peter Fonda, der zu den Filmfestspielen nach Cannes gereist war, nannte am Mittwoch, den 18.Mai 2011 den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika laut The Raw Story einen "f*cking traitor" wegen dem Umgang mit den Nachwirkungen der Ölpest im Golf von Mexiko.

Fonda, der ein engagierter Umweltschützer ist, kam zu der Premiere des Beitrages "The Big Fix" von Rebecca und Josh Tickell, der einzige Dokumentarfilm in der offiziellen Auswahl beim Filmfestival in Cannes in diesem Jahr. Der Co-Produzent des Films, der die Explosion der BP Ölbohrinsel Deepwater Horizon, das anschliessende Unglück und seine verheerenden Folgen zum Thema hat - beschuldigte Washington, zu versuchen, die Berichterstattung zu diesem Thema zu verhindern.

Die Zeitung zitierte Fonda, der sagte, dass er dem Präsidenten eine Email geschickt hat:

"I sent an email to President Obama saying, 'You are a f(expletive) traitor,' using those words... 'You're a traitor, you allowed foreign boots on our soil telling our military -- in this case the coastguard -- what they can and could not do, and telling us, the citizens of the United States, what we could or could not do'."

Auf einer Presseveranstaltung am amerikanischen Pavillon zu dem Film "The Big Fix" bezichtigte Fonda den Energiekonzern BP als

"a bunch of Brits -- I thought we kicked them out a long time ago. They tried to get back in in 1812, but they didn't make it."

Der provokante Dokumentarfilm The Big Fix wurde am Dienstagabend in Cannes gezeigt und ist eine weit ausholende Kritik am amerikanischen Kapitalismus. "The Big Fix" erhielt hochkarätige Unterstützung von Tim Robbins und Peter Fonda, die ausführenden Produzenten des Film.

Veranstaltungsort: Filmfestspiele von Cannes, (Sondervorführung)
Produktionsgesellschaften: Green Planet Prods./Reboot Films/Synergy Prods.
Regie: Josh Tickell
Drehbuch: Johnny O'Hara
Produzent / Co-Regie: Rebecca Harrell Tickell
Ausführende Produzenten: Tim Robbins, Maggie Wachsberger, Peter Fonda
Kamera: Marc Levy
Musik: Ryan Demaree
Redaktion: Sean P. Keenan, Tina Imahara
112 Minuten

Artikel zum Thema

14.04.2011 BP-Hauptaktionärsversammlung in London: Demonstrationen und Auseinandersetzungen
21.02.2011 Ölpest-Konzern BP: Stinkende Ratten verlassen sinkendes libysches Schiff
08.12.2010 Parlamentarische Ankerketten für Energiekonzern Enbridge
26.10.2010 BP-Ölkatastrophe im Golf: “Nicht sichtbar” bedeutet nicht “Nicht existent”
05.08.2010 Tony Hayward, Robert Dudley, Gerhard Schröder: Postenkarussell TNK-BP
02.08.2010 Kongressausschuss: BP verübte chemisches “Flächenbombardement” im Golf von Mexiko
01.08.2010 US-Tourismusbranche will 500 Millionen aus BP-Entschädigungsfond für Marketing
31.07.2010 Wo Enbrigde draufsteht ist BP drin
29.07.2010 Neue Ölkatastrophe in USA: “Wir haben jetzt einen Golf von Mexiko im Hinterhof”
27.07.2010 100 Tage Ölkatastrophe: BP macht weiter wie bisher
25.07.2010 BP kündigt Tiefseebohrungen im Mittelmeer vor Libyens Küste an
24.07.2010 Deepwater Horizon: Alarmanlage war vor Explosion absichtlich deaktiviert
09.07.2010 Dr. Larry Lowry von der University Of Texas Health Science Center at Tyler über die Gifte der Ölpest und ihre Auswirkungen
09.07.2010 Hölle auf Erden – Flug über Golf von Mexiko
09.07.2010 Ölbohrkatastrophe: Brief an den Umweltminister Dr.Röttgen
08.07.2010 Golf von Mexiko: zwei neue Spezies an Ölquelle entdeckt und gleich dem Untergang in Todeszone geweiht
08.07.2010 Antwort der EU-Energiekommission auf Ölpest im Golf von Mexiko
05.07.2010 Wo Aral draufsteht, ist BP drin!
05.07.2010 Wo Aral draufsteht, ist BP drin!
05.07.2010 Gas- und Öllecks in der Nordsee
05.07.2010 Richter in Alberta befindet Ölsand-Konzern Syncrude Canada Ltd des eintausendsechshundertfachen Mordes für: SCHULDIG
30.06.2010 Erdbeben in Oaxaca – Hurrikan Alex Kurs auf Texas und Mexiko
29.06.2010 G20: Reiche Säcke werden reicher, Golf in Mexiko bleibt schwarz
28.06.2010 Delta-Blues: Öl im Mississippi
27.06.2010 2010: Schwärzestes Internationales UNO-Jahr der Biodiversität
25.06.2010 BP-Affäre Deepwater Horizon: Gibt es ein umweltschonendes Dispersionsmittel?
19.06.2010 Ölquelle im Golf von Mexiko enthält noch 97 Prozent Öl
27.05.2010 Greenpeace: Öl-Unfall in der Nordsee jederzeit möglich
26.05.2010 Die Menschenrechte und die Rechte der Natur sind zwei Namen der gleichen Würde-Botschaft an die Konferenz von Cochabamba

Quelle: http://www.rawstory.com/rs/2011/05/18/peter-fonda-calls-obama-fcking-traitor-over-gulf-spill/