Alle 1244871 Pflanzen unseres grünen Planeten auf einer Webseite

Ökologie, Gesundheit Wissenschaft

Eine neue, wohl mit die faszinierenste Seite im Internet lädt mit Beginn des neuen Jahres zum Stöbern und Staunen ein:

The Plant List

Moose, Farne, Palmen, Koniferen, Blühende Pflanzen - über eine Million Pflanzen sind im Laufe der Evolution trotz häufigen Aussterbens vieler Arten in den vergangenen Zeitaltern zur Zeit noch auf der Erde zu finden (Foto: Lotosblumen (Nelumbo), Shin/Wikipedia).

Forscher und Botaniker, vor allem der Botanischen Gärten Kew Gardens in London und Missouri Botanical Garden von St. Louis in den USA - letzterer mit einunddreissig Hektar einer der grössten weltweit - haben in einer Datenbank alle bekannten Pflanzen der Erde katalogisiert und mit ihrer wissenschaftlichen lateinischen Bezeichnung versehen. Zusätzlich wurden die umgangssprachlichen Namen unter Links eingefügt sowie die Kategorisierung in Arten, Gattungen und Familien.

Algen oder Pilze sind nicht in diese Registrierung aufgenommen. Auf der Webseite heisst es, dass diese Plant List nicht perfekt und ein Werk ist, welches die enthaltenen Datensätze fortlaufend ergänzt und aktualisiert.

Es gibt eine Suchfunktion und zu jeder Pflanze gibt es eine kurze Beschreibung.

Am Schönsten sind die vielen Fotos auf der Webseite. Dieses Lexikon ist für jeden frei und ohne Kosten zugänglich und unter der URL www.theplantlist.org/ aufzurufen.

Impressionen aus den beiden massgeblich an der Arbeit beteiligten Botanischen Gärten:

Comments are closed.