Rahm Emanuel will Bürgermeister von Chicago werden

Die eigene kleine "Wirtschaftskrise" des Weissen Hauses

Der Stabschef des Weissen Hauses, Rahm Emanuel, wird am heutigen Freitag nach Medienangaben von seinem Amt zurücktreten.

Richard Daley, der Bürgermeister von Chicago hatte im September auf eine erneute Kandidatur für das Amt verzichtet. Rahm Emanuel möchte mit einer neuen politischen Karriere der neue Lord Mayor seiner Heimatstadt werden.

Nach Angaben von Regierungsbeamten wird Obama voraussichtlich Pete Rouse zum neuen Stabschef ernennen.

Nur wenige Wochen vor den Kongresswahlen am 2.November verliert der US-Präsident einen weiteren leitenden Mitarbeiter seines Wirtschaftsstabes. Barack Obama hat nun in der Hälfte seiner Amtszeit mehrere Wechsel in seinem Führungsteams hinter sich und einige stehen noch bevor.

Budget Chef Peter Orszag und Ökonomin Christina Romer sind gegangen und Lawrence Summers verlässt das Weisse Haus, um am Ende des Jahres zur Harvard-Universität zu gehen.

Berater David Axelrod hatte angekündigt, dass er 2011 nach Chicago zurückkehren wird, um dort an der Kampagne zur Wiederwahl des Präsidenten zu arbeiten.

Die Anhänger des Präsidenten geben sich vor der Öffentlichkeit optimistisch nach der Devise "Neue Besen kehren gut."

Artikel zum Thema

22.09.2010 Wirtschaftsberater Lawrence Summers verlässt das Weisse Haus

Quelle: http://blogs.abcnews.com/politicalpunch/2010/09/while-officially-confirming-nothing-white-house-sends-to-reporters-9-month-old-photo-of-potus-with-p.html

Comments are closed.