Umfrage: Bündnis 90/Die Grünen nur noch 5 Prozent hinter CDU und CSU

In der neuen Forsa Sonntagsfrage liegen Grüne und die Sarrazin-Partei SPD beide bei 24 Prozent. Der Zusammenbruch der "Bild, Bams und Glotze"-Partei der deutschen Spezialdemokratie setzt sich weiter fort. Auch die Kollegen von der Steinbach-Parteien-Union fallen unter 30 Prozent. Ein fröhliches "Und tschüss" hallt den Volk(sdeutschen)parteien hinterher.

Insgesamt kommen die Parteien auf folgende Ergebnisse:

CDU und CSU ("Union"): 29 % (-1)
Bündnis 90/Die Grünen: 24 % (+2)
SPD: 24 %
Linke: 10 % (-1)
FDP: 5 %
Andere: 8 %

Dazu sei noch einmal erläutert: da CDU und CSU sich seit den 50ern als "Union" ihre Ergebnisse immer zusammenrechnen lassen, ist bereits jetzt, zu diesem Zeitpunkt, in dieser Umfrage, Bündnis 90/Die Grünen die stärkste Partei der Berliner Republik.

Nun, Claudia Roth kann sich schon mal den Amtseid durchlesen. Rein präventiv, versteht sich.

(...)

Artikel zum Thema:
21.09.2010 Sarrazin-Partei und Fremdlinke fallen wieder
20.09.2010 Sigmar Gabriel ist ein Idiot
15.09.2010 “Volksparteien” ohne Volk: Bündnis 90/Die Grünen nur noch zwei Prozent hinter SPD
13.09.2010 Die Außerparlamentarische Demokratie
08.09.2010 Neokonservative in der SPD halten fest an Senkblei Sarrazin
07.09.2010 Stuttgart 21: Wird Silke Krebs bald erste grüne Ministerpräsidentin?
19.08.2010 Wer wird eigentlich Kanzlerkandidat(in) von Bündnis 90/Die Grünen?
19.11.2008 SPD-Regierungsclique kann nicht mehr durch Bild, SpOn und Glotze regieren
Witzkanzlerkandidat Frank Steinmeier (1999-2005 Chef des Bundeskanzleramtes unter Schröder), Wiedergänger Franz Müntefering (schon wieder Bundesvorsitzender, vorher musste er den gewichenen Schröder ersetzen), Peter Struck (nach 1998-2002 schon wieder Fraktionsvorsitzender, vorher war er zwischendurch Bundeswehrvorsitzender), sie sind so etwas wie eine einzige personelle Notverordnung, von der man den Eindruck hat sie wedelt solange auf der Bühne rum bis es irgendwann “trara” schallt und auch noch der Chef, fingerspreizend und sein Rudelgrinsen auf den Backen (mit Bild, BamS und einem TV-Handy), wieder hinter den Kulissen auftaucht.

Quelle: http://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm

Comments are closed.