Seilschaften deutscher Gentechnik – Vortrag von Jörg Bergstedt

Vortrag von Jörg Bergstedt vom 25.Februar in Ostrach

Jörg Bergstedt, Ökoaktivist, Buchautor und Anarchist (Wiki) aus Reiskirchen/Saasen, Mittelhessen, analysierte in seinem Vortrag das Zusammenspiel und die Verflechtungen der staatlichen Behörden, Bildungs- und Forschungseinrichtungen und privaten Gentechnikfirmen.

Nach dem Anhören der folgenden drei Videos werden für die meisten ein bisher angenommenes Weltbild über die Bundesrepublik und die Europäische Union zusammenbrechen und stellt mit diesen in der Realität existierenden Tatsachen jede herumgeisternde "Verschwörungstheorie" weit in den Schatten.

Würden Sie glauben, dass deutsche Saatgutbanken, die zum Schutz und Bewahrung der ursprünglichen vielfältigen Erbanlagen der Pflanzen ihre Saaten fast immer neben Versuchsfeldern der Gentechnikforschung auf dem gleichen Grundstück ausbringen - Kontaminierung somit herausgefordert wird von Wissenschaftlern und Beamten mit dem Ergebnis, wenn alles durch diese "zufällige" in der Natur stattgefundene Kreuzung mit gentechnisch hergestellten Pflanzen verseucht ist, hat sich der Kampf gegen gentechnisch veränderte Produkte erledigt, Thema und Kampf für die Konzerne und Nahrungsmittelproduzenten sind erfolgreich beendet.

Artikel zum Thema

29.04.2010 Vielbeschworene Unabhängigkeit der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA)
29.04.2010 Ungarn will EU-Kommission wegen Zulassung des Anbaus genmanipulierter Kartoffeln verklagen

by

Autor

Comments are closed.