21 Uhr Live-Sondersendung mit Nicolas Hofer und Jens Blecker zu Griechenland-Krise und Bankentribut

Wie viele Milliarden hätten´s denn gern? Am Montag schnell den Hochverrat und am Freitag, dem 7.Mai, schon den neuen Bankentribut ("Bail Out") über Bande durch Bundestag und Bundesrat gespielt? Husch, husch, bevor am 9.Mai bei den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen die CDU-FDP-Regierungen in Düsseldorf und in Berlin  aus dem Amt fliegen?

Eben noch Griechenland, vorhin Portugal und soeben wurde auch noch Spanien durch die Ratingagenturen abgebrannt. Man kann schon nicht mal mehr einkaufen gehen, schon heisst es, wieder ein Staat weniger. Und da steht ein "sozialistischer" Regierungschef in Griechenland, in Portugal und in Spanien und erzählt einen epischen Dreck daher, dass man es vor seinem geistigen Auge als Gemälde quer über den Kontinent gemalt sieht, wie es im Bilderrahmen freundlich die Zähne fletscht und sagt: "Hi. Ich bin der Kapitalismus. Ich tu nix. Ich will bloß spielen".

Da darf Radio Utopie nicht fehlen.

Begrüßen Sie also bei uns im  Live-Interview in einer Sondersendung Nicolas Hofer (Monetative.de) und Jens Blecker (Infokrieger News, Net News Express) beim Aufsammeln der publizistischen Gedankenscherben durch Dissidenten einer Witzrepublik, welche sich zur sinnfreien Belustigung während öffentlicher Republikvernichtung Heerscharen von Polit- und Pressenutten hält, die  täglich ein "jaja" und auch mal ein "nee, nee" zur Unterhaltung im Volksempfänger beiträgt.

Heute, 21 Uhr auf Radio Utopie
Gäste: Nicolas Hofer und Jens Blecker
Das Interview führt Daniel Neun

“Wie höre ich ein Internetradio?” – Oben rechts im Radioplayer auf “hier hören” klicken. Falls nicht automatisch ein Player anspringt: bei “Datei öffnen” bleiben, bei “Durchsuchen” sich den eigenen Lieblingsplayer auswählen, wie z.B. Windows Media, Winamp oder vlc und dann “ok” klicken. Und wer es trotzdem nicht hinbekommt: http://radio-utopie.de:8000/listen.pls

Sie wollen ein Interview auf Radio Utopie? Schicken Sie Ihre Bewerbung an redaktion(at)radio-utopie.de

Comments are closed.