EU-Kommission rät FDP: Salami-Taktik für Nacktspanner und Gestörte

Eine so erbärmliche Farce kann die Liberalen ruinieren. Ausgerechnet Gisela Piltz will nun Abtasten und Nackt-Scanner auf Augenschein. Dabei folgt sie nun doch der EU-Kommission, nachdem die offenber erst zu anderen Mitteln greifen musste.

Vor sechs Tagen, als von nigerianischen Ministersöhnchen im Flugzeug, heldenhaften holländischen Videoproduzenten, einer schon immer dagewesenen "al-Qaida" im Wahrheitsmininisterium Jemens, der deswegen seit einem Jahr laufenden Intervention der USA und den Erkenntnissen des BND über eine neue "Hamburger Zelle" in Europa (1) noch nichts zu hören war, da forderte die EU-Kommission noch ganz einfach Nackt-Scanner (Nacktscanner). Wieder einmal. Schliesslich ist sie doch die "Kommission", Amen.
Und was war da noch von Gisela Piltz, Spezialistin für Innenpolitik der FDP-Bundestagsfraktion, zu hören? "Nein", war da zu hören. Die Personen-Scanner sei ein "virtueller Striptease". (1)

Nun, musste es wohl erst wieder richtig gefährlich werden, bevor der staatenlose Staat bekam, was er wollte. Und das kurz nach dem Beschluss des neuen EU-Fünfjahresplans für Bevölkerungskontrolle und Spionage namens "Stockholmer Programm".

Noch gestern zitierte man Gisela Piltz über die Farce vom "Beinbomber" (muhaha..) aus dem Flughafen Amsterdam, in dem genau die Nackt-Scanner eingesetzt werden die so etwas angeblich verhindern, wie folgt (2):

"Die FDP-Innenpolitikerin Gisela Piltz sagte der Zeitung, zunächst müsse untersucht werden, wie der mutmaßliche Täter die Sicherheitsschleusen überwinden konnte, erst dann könne über Folgen debattiert werden."

Heute nun zitierte die "Tagesschau" Gisela Piltz, aus einem Interview mit der "Rheinischen Post" (3):

"Wenn die Würde des Menschen gewahrt werde, müsste man zur Sicherhung der Passagiere auch in solche Systeme investieren. Die bisherige Ablehnung habe sich lediglich auf die erste "Generation" der Geräte bezogen."

So etwas Erbärmliches hat die Welt noch nicht gesehen. Und sowas war mal mein persönlicher Favorit auf das Amt der Bundesinnenministerin. Eine Schande ist das.

Der Rechtsstaat ist ausser Kraft gesetzt. Terrordrohungen sind Politik, der Terrorist als Gesetzgeber, wie Heribert Prantl in seinem Buchtitel sehr zutreffend formulierte. Feiglinge und Paranoiker opfern auf Pfiff der Spionagedienste Demokratie und Verfassung, Untertanen möchten sich ausziehen, die Bundespolizei gern "öfter abtasten" (4), welches Schweinderl wären´s denn gern, ein Schweinegrippe-Virulent, ein CO2-Emittent, ein Dissident, ein Querulent, oder einer mit dem "ismus" am sehr kurzen Ende, einer von dem Zivilismus, dem Journalismus, nein, nein, bloss keiner von dem Liberalismus, mein Ende ist nah und schon viel zu kurz, lassen Sie mich doch zu Kreuze kriechen, Herr Machtmeister, ich tu ja alles was sie wollen..

Man möchte ausspeien vor solchen Demokröten. Man möchte mit dem Grundgesetz schmeissen. Man möchte diesem feigen Pack ein Rückgrat schenken, was sie sich bei alle ihrem Wohlstand nie verdient haben. Man möchte Tucholsky aus dem Grab holen und ihnen zeigen was wahrer "terror", was wahrer Schrecken ist:

der Schrecken eines seelenlosen, leeren, hohlen, paranoiden Daseins von Couch-Potatoes und Versagern, unter der Konkursverwaltung hochbezahlter Betrüger und Räuber, welche das Volk nicht nur an den "Parteien" des Bundestages verzweifeln lässt, sondern auch noch an sich selbst.

Artikel zum Thema:
27.06.2009 Schäubles “Future Group” und ihr “Stockholmer Programm”: 5-Jahresplan der EU zum Überwachungsstaat
Seit einem Jahrzehnt diktiert die Berliner Bundesregierung über den Umweg Brüssel den Abbau von Demokratie, Freiheit und Grundrechten in Deutschland.

Quelle:
(1) http://www.fdp-fraktion.de/webcom/show_article.php/_c-1267/_nr-56/_p-1/i.html
(2) http://www.dernewsticker.de/news.php?id=160854&i=accbrt
(3) http://www.tagesschau.de/inland/sicherheitsgesetze102.html
(4) http://www.welt.de/politik/deutschland/article5653518/Bundespolizei-will-Flug-Passagiere-oefter-abtasten.html

08.01.10: aus technischen Gründen wurde das Wort "Nackscanner" noch zusammen geschrieben hinzugefügt

Comments are closed.