US-Gericht: Militärs dürfen für Frieden demonstrieren

Posted on

Das Gericht räumte ein, daß sich einige Veteranen der Stadt durch die Botschaft “peace is a good thing – Frieden ist eine gute Sache” entehrt fühlen könnten.
Die Stadt wurde angewiesen, sicherzustellen, das die Einordnung der Gruppe sich “im Einklang” mit ihrem Mitgliederstatus als Veteranen befindet und bezeichnete die “friedlichen” US-Veteranen als eine “sehr breite” Front, die sich nicht das auf ihre Fahnen geschrieben hat, was sich die Stadt für diesen Tag vorgestellt hat.

US-Militärs: beide führenden US-Parteien Sklaven der Rüstungsindustrie

Posted on

“Sozialer Wandel, einschliesslich die Abschaffung der Kriege, kommt nicht durch Unterstützung einer politischen Partei, sondern durch Änderung der Kultur, die alle grossen Parteien beeinflusst. Das Wahlrecht für die Frauen, die Errungenschaften der Arbeiter- und Bürgerrechtsbewegungen und nicht zuletzt der Briand-Kellogg-Pakt zur Ächtung des Krieges als Mittel der Politik von 1928 wurden durch die Aktivitäten in der Gesellschaft errungen.”