Weitere Beteiligung der Vereinigten Staaten von Amerika trotz Bedenken wegen saudischer Kriegsverbrechen im Jemen

Posted on

Die Vereinigten Staaten von Amerika haben versucht, ihre Unterstützung des saudiarabischen Kriegs von den Titelseiten weg zu halten, indem sie herumredeten, sie würden die Bemühungen der UNO für Friedensverhandlungen unterstützen, aber die Saudis haben an derlei Bemühungen kein Interesse gezeigt. Die Vereinigten Staaten von Amerika verbrachten die meiste Zeit damit, die Houthis zur Teilnahme zu bewegen, ausgerechnet die Gruppierung, die die Friedensverhandlungen von Anfang an unterstützt hat.

US-Flugzeugträger, Kriegsschiffe auf dem Weg nach Jemen, um sich an der Seeblockade zu beteiligen

Posted on

Das überwiegend aus Wüste bestehende Land Jemen importiert über 90% seiner Nahrung, und zwar fast gänzlich per Schiff. Die Seeblockade hat diese Lieferungen per Schiff verzögert, und in vielen Fällen lehnen Frachtfirmen es ab, Lieferungen auch nur zu versuchen, da es den Anschein hat, dass die an der Blockade beteiligten Kriegsmarinen diese für immer vor der Küste warten lassen, und es sich um Frachten handelt, die zudem nicht gerade die höchsten Gewinne abwerfen.

DAS WANDERNDE AUGE – Der Libyen-Deal zwischen USA und Saudi-Arabien

Posted on

Pepe Escobar lässt Revue passieren, wie es zur Zustimmung der Arabischen Liga zur libyschen Flugverbotszone kam. “Enthüllt ist die Heuchelei der Barack Obama-Administration, die einen krassen geopolitischen Coup als humanitäre Operation verkauft.“ Ferner befasst sich Escobar mit der Frage, worauf das bisherige militärische Patt in Libyen hinausläuft. Der 1954 geborene Pepe Escobar aus Sao Paulo, […]