Kulturtipp: Oceansea, neue Single „Kingdom Come“

Posted on

Wer unsere CC Musikcharts kennt, kennt Oceansea, alias Daniel Catarino aus Cabeção, Portugal. Mit dem außergewöhnlichen Akkustikwerk "Poetry for the Moon" (download) zog der Künstler im August 2014 in die Titelgalerie von Radio Utopie ein, nachdem er von Euch zum dritten Mal auf Nr. 1 gewählt wurde. Nun ist Oceansea im Herbst auf Tour in der Republik und hat dazu passend eine neue Single herausgebracht.

Die Juli Musik Charts – Freie Musik zum Hören, Laden und Kopieren

Posted on

Gewinner Eurer Wahl der Radio Utopie Musikcharts im Juni war zum zweiten Mal hintereinander “Poetry for the Moon”, das Kunstwerk aus Akkustikgitarre und Stimme von Oceansea alias Daniel Catarino aus Cabeção, Portugal. Gewinnt Oceansee im Juli nun zum dritten Mal in Folge, zieht der Künstler - verdientermaßen wie wir finden - in unsere Titelgalerie. Auf Platz 2 kam das metallische National Orchestra of the United Kingdom of Goats mit dem epischen "Vaaya and the Sea" aus Südtirol und auf Platz 3 die Dope Stars Inc. aus Rom mit dem Kracher "Two Dimensional World".

Ay-14ice zum zweiten Mal in Folge Gewinner der Radio Utopie Musikcharts

Posted on

Eure Abstimmung verlief auch in den März-Charts deutlich: mit "Nobody´s here" habt Ihr zum zweiten Mal in Folge den R&B-Soul Sound von Ay-14ice (auch geschrieben Ay14ice) an die Spitze gewählt. Auf den zweiten Platz kam Oceansea, alias Daniel Catarin aus Cabeção, Portugal, mit dem berauschenden Akkustik-Werk "Poetry for the Moon". Rang 3 erreichten die Metal-Orchestranten The National Orchestra of the United Kingdom of Goats mit dem Kunstwerk "Vaaya and the Sea".

„Poetry For The Moon“ an der Spitze der Radio Utopie Musik Charts Januar 2014

Posted on

Oceansea, alias Daniel Catarin aus Cabeção, Portugal, ist von Euch auf Anhieb auf Nr. 1 in unseren Musikcharts gewählt worden. Ob es an der charmanten Vorstellung lag (Urlaub auf dem Mond)? Oceansea liegt damit in der Reihenfolge der Titel in den Januar Charts von Radio Utopie vor den italienischen Gitarrenelektrokrachern von Dope Stars Inc. mit "Two Dimensional World" (Italien) und der Berliner Rockband Shearer mit "Warmachine".

Unsere Neuvorstellung für die Januar Charts sind nun auch kein Softeis.