Aktuelles zur U.S.-Präsidentschaftswahl auf der Nachrichtenagentur

Die Nachrichtenagentur hat vor Kurzem die Navigation umgestellt. Auf der Startseite der Agentur stehen nun die aktuellen Statusmeldungen.

Die aktuellen Nachrichten der letzten 24 Stunden, mit Schlagwörtern / tags und Textauszügen der Meldungen, sind nun unter dem Navigationspunkt "Nachrichten / News" zu finden. Wer nur den Ticker lesen will, findet diesen nach wie vor hier.

Eine Fehlfunktion bei den Schlagwörtern wurde behoben. Leser/innen der Nachrichtenagentur können nun unter den entsprechenden Schlagwörtern die jeweils 200 letzten eingestellten Meldungen finden, zum Beispiel zum aktuellen Spektakel bei der U.S. Präsidentschaftswahl (en / de).

Dazu ein dezenter Hinweis: unter dem englischen Schlagwort " strange forecasts about a strange delay in publishing the result of the US Presidential Election on Nov-3-2020 / endgame" findet Ihr Meldungen, die bereits im September die Runde machten und die derzeitige Verzögerung bei der Auszählung der Stimmen geradezu ankündigten. Als Grund wurde bereits damals SARS II (der aktuelle Coronavirus) und die im Zuge dessen anwachsende Zahl der per Post versendenten Stimmen angeführt.

Nur zur Information: in mindestens 4 Bundestaaten - Pennsylvania, Wisconsin, Michigan  und Georgia - wurde die Auszählung der Stimmen noch am Abend oder in der Nacht abgebrochen. Auf CNN gab es dazu die bemerkenswerte Begründung, die Leute seien müde, sie würden heute weiter auszählen.

Folgt unserer Nachrichtenagentur und achtet auch auf die Schlagwörter / tags, sowie das Archiv.

Beste Grüße von der Brücke.