Grüne wollen Begriff „Rassismus“ streichen

"Es ist Zeit, dass wir Rassismus verlernen. Allesamt", sagen Robert Habeck (großer Bundesvorsitzender) und Aminata Touré (Vizepräsidentin des Landtags Schleswig-Holstein). Dafür, so der derzeitige Aufmerksamkeitserhaschungsversuch der Transatlantiker-Partei, müsse das Grundgesetz geändert werden. Der Begriff "Rasse" müsse aus dem Verfassungsartikel 3 verschwinden, weil das dem Geist widerspreche - dem des Grundgesetzes. Durch diesen kongenialen Einfall verschwindet natürlich auch der Begriff "Rassismus" und damit das Problem.

(...)

21.01.2020 Die Zombie-Linke
Der von uns seit langem in Zeiten des mittlerweile über achtzehnjährigen weltweiten Terrorkrieges beschriebene moralisch-politische Zusammenbruch von Liberalen, Demokraten, Pazifisten, Sozialdemokraten und politischer Linken in Deutschland befindet sich im Endstadium.
Dabei frisst der Linkskörper nicht nur sich selbst. Er frisst auch alle Ideen und Errungenschaften, die er angeblich vertritt.