Moon rockt

Politik, Diplomatie

Spontanes Gipfeltreffen der beiden koreanischen (Nord und Süd) Staatsführer in Panmunjom am 26.Mai 2018 ohne Presserummel

Der südkoreanische Präsident Moon Jae-in traf sich heute nachmittag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr zu einen zweiten Gipfel mit dem Vorsitzenden Nordkoreas, Kim Jong-un, in Tongil-gak auf der nordkoreanischen Seite von Panmunjom.

Die zweistündige Begegnung wurde erst im Nachhinein publik gemacht. Das zeigt, wie ernst es Moon Jae-in in seinen Bemühungen ist, die Entspannungspolitik fortzuführen. Das gleiche trifft auf Kim Jong-un zu. Dieses Mal gab es keine durchgestylte und zuvor geprobte Choreografie und weist auf ein Arbeitsgespräch hin, bei dem Inhalte im Vordergrund standen.

"Die beiden Staatsführer tauschten ihre aufrichtigen Ansichten über die Umsetzung der Panmunjom-Erklärung vom 27. April und die erfolgreiche Eröffnung des Nord-U.S.-Gipfels aus", hiess es in einer knappen Mitteilung.des Präsidialbüros.

Präsident Moon selbst wird das Ergebnis in einer Pressekonferenz am morgigen Sonntag um 10.00 Uhr erklären, hiess es weiter.

Update um 18.45 Uhr

Videoaufzeichnung des Treffens auf den Youtube-Kanal von Ruptly und CNN

Artikel zum Thema

26.04.2018 Zum historischen Korea-Gipfel
08.09.2017 Es ist Nordkoreas Regime, was keinen Dialog oder diplomatische Lösung will
11.05.2017 Moon in Südkorea gewählt, verspricht neuen Vorstoß für Frieden mit dem Norden
25.04.2017 Süd-Korea: Moon Jae-in bei 40 Prozent, Spannungen steigen entsprechend

Quellen:
http://english.yonhapnews.co.kr/news/2018/05/26/0200000000AEN20180526003252315.html
http://world.kbs.co.kr/german/news/news_Po_detail.htm?No=70931&id=Po