Aufstand und Generalstreik der Rechtsanwälte in Pakistan nach Toten im Rathaus durch Polizei

sialkottInmitten einer heftigen Debatte am Montag im Rathaus in Daska zwischen der Polizei und lokalen Behörden mit Einheimischen und Rechtsanwälten wegen der Errichtung illegaler Bauten auf Land der Regierung in Daska tehsil im Bezirk Sialko im Bundesstaat Punjab im Nordosten von Pakistan, eskalierte die Lage.

Der lokale Polizeichef zog seine Waffe und erschoss mitten in der Auseinandersetzung gezielt Rana Khalid Abbas, den Präsidenten der örtlichen Anwaltskammer, der auf der Stelle tot war.

Ein zweiter Anwalt, Irfan Chauhan, verstarb im Krankenhaus. Beide waren Mitglieder der Partei Pakistan Tehreek-e-Insaf (PTI). Fünf weitere Personen wurden durch die Schüsse verwundet, darunter ebenfalls zwei Anwälte der PTI.

Imran Khan, Gründer und Vorsitzender der Partei Pakistan Tehreek-e-Insaf (Pakistanische Bewegung für Gerechtigkeit) am 25.Mai 2015 auf Twitter (1), (2)

Punjab's Gullu police again kills innocent citizens - this time in Daska.2 PTI lawyers incl Rana Khalid Abbas Pres Daska Bar shot dead. 1/2

2/2 & two other PTI lawyer critically wounded. Shocking & outrageous. Punjab police have become murderers rather than protectors of citizens

Nachdem das Blutbad angerichtet war, explodierte in der Stadt die Lage. Rechtsanwälte und Bürger zerstörten die VANs der Polizei, indem sie diese mit kurzem Prozess abfackelten.

Omer Ejaz, ein lokaler Journalist berichtete, dass die Polizei die Flucht ergriff. Die Demonstranten haben alle Hauptverkehrsstrassen blockiert und mit brennenden Autoreifen Barrikaden errichtet, so der Reporter.

Die Büros des Deputy Superintendent (DSP) und der Stadtgemeindeverwaltung (TMA) wurden in Brand gesetzt.

In den Städten Lahore, Faisalabad, Gujranwala und Multan protestierten die Rechtsanwälte nach dem Tod ihrer Kollegen. Auch hier wurde die Polizei und ihre Dienstwagen heftig attackiert, die Scheiben der Autos eingeschlagen. Die grösste Demonstration der Juristen fand vor dem Parlamentsgebäude in Lahore statt.

Als Reaktion auf dieses unverhältnismässige Verbrechen an der zivilen Gesellschaft rufen für den heutigen Tag die Verbände Pakistan Bar Council, Islamabad District Bar und High Court Bar alle Rechtsanwälte zu bundesweiten Protesten und zum Boykott gerichtlicher Aktivitäten auf. Der Pakistan Bar Council rief eine dreitägige Trauerzeit aus.

Foto: Screenshot, Daily Pakistan

Artkel zum Thema

03.03.2012 Indische Juristen entfesselten blutige Schlacht mit Presse und Polizei – fast einhundert Verletzte

Quellen:
http://www.worldbulletin.net/todays-news/159670/police-open-fire-kill-2-lawyers-in-northeast-pakistan
http://www.geo.tv/article-185903-Violent-protests-after-clash-with-police-kills-two-lawyers-in-Sialkot