U.S.-Bürger zu McCain: „Ich würde Sie wegen Hochverrats verhaften“

Militär, Krieg

Propagandaschlacht in den U.S.A. in dieser Woche auf dem Höhepunkt: Die Kriegspartei wirft sämtliche manipulierten Karten ins Gefecht und beschleunigt in Talkshows und anderen Auftritten dadurch unaufhaltsam ihren Untergang. Die amerikanischen Bürger sind nicht Willens, sich länger betrügen zu lassen. Der Widerstand ist einmalig und zieht sich durch alle Schichten der Gesellschaft - von Senatoren, U.S.-Kongressabgeordnete, den hohen Militärs und einfachen Soldaten über den Mittelstand, Intellektuelle bis hin zu der "einfachen Hausfrau".

Der republikanische Senator für Arizona, John McCain, suchte am vergangenen Freitag auf seiner Werbetour für einen Militärschlag gegen Syrien eine öffentliche Veranstaltung im Rathaus von Prescott im Bundesstaat Arizona auf.

In der Bürgerversammlung warb der Senator für eine Zustimmung der Bevölkerung zu einem Angriff gegen Syrien.

Inmitten der Gespräche wurde McCain von einem Mann mit der ablehnende Haltung der Mehrheit der U.S.-Bevölkerung konfrontiert und als Befürworter der Kriegslobby zu Lasten der Menschen angeklagt.

Der Mann sagte, dass McCain gegen die Prinzipien und Grundwerte der U.S.A. verstösst und nannte ihn einen Verräter und Lügner über die Anwendung chemischer Waffen durch die syrische Regierungsarmee in Syrien.

"Das amerikanische Volk weiss, dass es unsere Regierung ist, die am ehesten dafür zuständig war. Es gibt starke Beweise, einschließlich Videos, dass diese Angriffe von al-Qaida durchgeführt wurden und Sie befürworten, einen Krieg zu beginnen, vielleicht sogar einen Weltkrieg, indem Sie diesen Angriff mit der Schuldzuweisung auf Assad beginnen.

Sie schworen einen Eid, uns vor allen Feinden, sowohl ausländischen als auch inländischen, zu schützen. Die simple Ironie ist, dass der innere Feind jetzt in diesem Land die Leute in der Regierung sind.

Und McCain, Sie und der Rest der Staats- und Regierungschefs sind für Ihre Handlungen verantwortlich. Es ist schade, dass jemand wie ich kein Amt inne hat um Sie zur Verantwortung zu ziehen. Denn wenn ich in einer Position der Macht oder Autorität wäre, ich hätte Sie alle verhaftet und wegen Hochverrats gegen mein Land verurteilt."

Der Auftritt des Bürgers im Rathaus von Prescott wurde gefilmt und auf Youtube gestellt:

Artikel zum Thema

27.Mai 2013 Aasgeier John McCain kratzt illegal Reste seiner Meute in Syrien zusammen
Die Verzweiflung über die weggeschwommenen Sieges-Felle muss unerträglich gross sein. Der Senator ist dafür bekannt, dass er – umringt von falschen Freunden – sich zwanghaft stets auf die Verliererseite der Geschichte stellt.

Comments are closed.