Neuester „Glass“ Schrei: Gesichtserkennungs-Verhinderungs-Brille aus Japan

Bevölkerungskontrolle Spionage, Attentate Wissenschaft

Digitales Wettrüsten der Überwachungs- und Spionagetechnik: Google Glass war gestern, jetzt kommt Privacy Glass:

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Unerkannteste im ganzen Land?

Am National Institute of Informatics in Japan wird eifrig zu digitalen Algorithmen der Bildverarbeitung geforscht. Neuestes Produkt ist allerdings nun eine coole Brille, die es sehr preiswert erlaubt, den allerortens installierten Überwachungskameras oder Aufnahmen mit Mobiltelefonen effektiv Paroli zu bieten.

Mit nur elf Infrarot-LEDs ausgestattet wird verhindert, dass Software zur biometrischen Gesichtserkennung eine Person idendifizieren kann - eine normale Sonnenbrille kann bei dem heutigen Stand der Technik diesen Schutz nicht mehr bieten.

Das ausgesendete Licht der Antiabwehr-Brillen-Elemente liegt im Wärmestrahlenbereich unmittelbar neben dem Spektrum des sichtbaren Lichtes. Das menschliche Auge nimmt die Infrarot-Leuchtpunkte nicht wahr, aber diese sorgen dafür, dass durch Rauschen oder Streuen scharfe Bilder nicht mehr angefertigt werden können und der Träger seine Anonymität bewahrt.

Gründe dafür Sorge zu tragen gibt es mehrere, angefangen von dem ungesetzlichen Abfilmen der Teilnehmer auf Demonstrationen.

Wie so oft bei neuen technologischen Erungenschaften gilt auch hier: wo Licht ist gibt es auch Schatten. Die Behörden des staatlichen Sicherheitsapparates werden der Versuchung nicht widerstehen können, mit Argumenten zur Verhinderung wie Kriminalität, Gewalt oder gar Terrorismus Beschränkungen für das Tragen der Antispion-Brille gesetzlich zu erwirken.

Aber auch hier gilt, alle Parteien rüsten entweder gemeinsam ab oder auf. Man denke da zuerst auch an die Kennzeichnungspflicht der einzelnen mit Kampfhelmen bewaffneten Polizisten und Soldaten und an die Überwachungskameras der unbemannten Drohnenflugobjekte.

Auf jeden Fall dürfte das Interesse an der neuen Innovation im Schweisseroptik-Schutzbrillen-Look nicht unerheblich sein.

Ideen und Vorschläge für orginelles oder modisches Design werden sicher auf dem Fusse folgen.

Comments are closed.