Spenden für Radio Utopie

Schon der zweite Spendenaufruf in diesem Jahr. Was haben wir seit dem letzten im September eigentlich gemacht?

Nun, abgesehen von dem bisschen öffentlichen Nachrichtendienst für die Republik und dem bisschen 24 Stunden Radio jeden Tag: die Tanz in den Orbit Party veranstaltet, die Radio Utopie Charts mit Freier Musik unter Creative Commons-Lizenz begonnen und die Nachrichtenagentur gestartet.

Was wir nun mit den Milliarden Pesos wollen, mit denen wir hoffentlich auch diesmal zugeschüttet werden? Wir haben vor, den Status Quo der einzelnen Plattformen Zeitung, Radio, Nachrichtenagentur, Charts und Forum zu halten, zu stabilisieren, auszubauen und alle Potentiale zu nutzen.

D.h. vor allem Programmierer zu bezahlen, um alle mögliche Verbesserungen und Instandsetzungen durchzuführen, ohne dass irgendwelche "Klar, ich kann das, ich mach das, öh, ich muss weg, ich hab doch keine Ahnung, bis nächstes Jahr, tschüss"-Typen uns alles gegen die Wand fahren und Autoren und Moderatoren stundenlang Technik-Rätsel lösen müssen und nicht arbeiten können. D.h. auch die Möglichkeit zu haben uns besser zu vernetzen, weil man anderen Seiten einfache Codes, Wigdets oder Gadgets zum Einbauen des Feeds der Nachrichtenagentur oder des Radio Players mitgeben kann.

Wie spendet man uns? Über PayPal.

Warum nicht via Konto? Weil wir (noch) keinen Förderverein haben, weil das alles Zeit und damit Arbeitszeit kostet, wir deswegen noch kein Konto haben welches uns nicht durch Gebühren ärmer macht als vorher, weil jedwede Bank nur darauf aus ist sich nicht-wohlständige Bürger mit allen Kräften vom Leibe zu halten und weil alle regulären Kontobewegungen sofort von jedem Konzern und jedem staatlichen Nachrichtendienst mitgelesen werden, wenn die ein Interesse an Empfänger oder/und Adressaten haben.

PayPal kann weitgehend anonym genutzt werden und verlangt keine Kontogebühren. Jegliche "Wikileaks, Wikileaks, aber Wikileaks haben die doch"-Epilogen treffen bei uns auf taube Ohren. Wir haben keine prominenten Freunde und wenn doch, darf davon niemand was wissen. Also: Wer will, dass wir mehr Geld haben, der soll uns selbst welches spenden.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen, die das in der Vergangenheit bereits getan haben. Wir haben nicht einmal jedem eine Email als Dank geschrieben, wir wissen das.

Alles was wir tun können ist was wir tun.

Comments are closed.