Polens Armee-Führung ist bei Flugzeugabsturz ums Leben gekommen

Aktuelles

Unter den 96 Opfern des Absturzes des Flugzeuges des polnischen Präsidenten Kaczynski vom 10.April in Smolensk befinden sich folgende ranghohe Vertreter des polnischen Militärstabes

der Oberbefehlshaber der polnischen Streitkräfte, Präsident Lech Kaczynski
der Vize-Verteidigungsminister Stanislaw Komorowski
der Chef des Generalstabs General Franciszek Gagor
der Befehlshaber des Heeres General Tadeusz Buk
der Befehlshaber der Kriegsmarine Vizeadmiral Andrzej Karweta
der Befehlshaber der Sondereinheiten General Wlodzimierz Potasinski
der Chef des Operationskommandos der polnischen Armee General Bronislaw Kwiatkowski
der Chef der Luftwaffe General Andrzej Blasik
der Feldbischof der polnischen Streitkräfte, General Tadeusz Ploski

Eine Transportmaschine vom spanischen Typ CASA C-295M stürzte im Januar 2008 ab, sechzehn hochrangige Offiziere der Luftwaffe kamen dabei ums Leben.

Polskaweb veröffentlichte eine inzwischen fast vollständige Liste mit den Namen der höchsten Beamten und Vertreter der verschiedensten Organisationen Polens, die gestern ums Leben kamen. (2)

Wie schätzen Sie die Situation ein? Schreiben Sie Ihre Ansichten und Hinweise zum Thema im
Forum von Radio Utopie und diskutieren Sie mit.

Artikel zum Thema

10.04.2010 Absturz in Smolensk: Mit Kaczynski stirbt halbe Führungsriege Polens

Quellen:
(1) http://www.oe24.at/welt/Polen-verliert-gesamtes-Armeekommando-0684427.ece
(2) http://polskaweb.eu/liste-der-passagiere-vom-flugzeugabsturz-in-smolensk-87458476.html

Comments are closed.