Kinderfragen: “Wann ist endlich Frieden?”

Heute wird in Deutschland der Weltkindertag begangen.

In verschiedenen Städte wurden dazu Veranstaltungen für die Kinder schon in den letzten Tagen durchgeführt.

Kinder sind das Kostbarste in einer Gesellschaft. Sie brauchen Geborgenheit, Liebe und Verständnis. Mit ihrer Neugier und Staunen über die Welt erwärmen sie das Herz der Erwachsenen, die in den meisten Fällen mit ihren Alltagssorgen beschäftigt sind und das Tagträumen schon längst verlernt haben.

Die Welt mit den Augen der Kinder zu sehen, sich an kleinen Dingen erfreuen zu können und wieder mehr Phantasie im Leben zulassen - unser Leben wäre gleich viel reicher. Das müssen die Grossen wieder erlernen, vor allem das Lachen, so wie es unbeschwert die Kleinen noch können.

"Unsere Kinder sollen es einmal besser haben als wir" meinten ganze Generationen von Eltern, wobei dabei meistens an die materielle Versorgung gedacht wurde.

Ein paar Stunden mehr Zuwendung am Tag hätten die Kinder glücklicher gemacht als dem Hinterherjagen nach gesellschaftlichen beruflichen Erfolg der Erwachsenen, die in der Tretmühle des Alltags dazu immer weniger Geduld und Nerven aufbringen können.

Dieser sinnlose Kreislauf in unserer Lebensweise muss durchbrochen werden und eine Rückbesinnung auf die wirklichen Werte erfolgen.

Die weitere Zerstörung unserer Welt durch Gifte, Verteilungskämpfe und Kriege gilt es zu verhindern, um unseren Kindern überhaupt noch eine lebenswerte Zukunft geben zu können, in der Liebe und Gemeinschaftssinn einen Platz haben können.

Wie viele Kinder auf dieser Welt haben von Tag ihrer Geburt an keine Kindheit!

Die Frage, die am häufigsten von den Kindern an die Erwachsenen gestellt wird, hören wir in Reinhard Meys Lied:

Besonders hinzuweisen ist im Hinblick auf die am kommenden Sonntag stattfindende Bundestagswahl und den Afghanistankrieg die im Video eingeblendete Aussage von Franz-Josef Strauss'im Wahlkampf zur 1. Bundestagswahl 1949

Wer noch einmal ein Gewehr in die Hand nehmen will, dem soll die Hand abfallen!

Den folgenden Artikel zum Thema lesen:

01.06.2009 Internationaler Kindertag – den Kindern sendet der deutsche Aussenminister eine Friedenstaube mit Stahlhelm!

Comments are closed.