Obama ernennt neuen Chef für Seuchenbehörde CDC

US-Präsident Barack Obama hat heute dem amtierenden Chef der für die Schweinegrippe zuständigen US-Seuchenbehörde CDC, Richard Besser, den Stuhl vor die Tür gesetzt. Besser (1) war ein ehemaliger Angehöriger des CDC-Geheimdienstes "Epidemic Intelligence Service" (2) und als solcher bestens mit Bioterrorismus vertraut.

Als neuen Direktor für das CDC (Centers for Disease Control and Prevention) wurde Dr. Thomas Frieden (48 Jahre), bisheriger Kommissar für Gesundheit der Stadt New York City, ernannt. Dr. Frieden hat sich während seiner Amtszeit als Gesundheitskommissar in dieser Stadt sehr engagiert um die Gesundheitsprävention der Bürger verdient gemacht.

So hatte er eine Kampagne für ein Rauchverbot in Restaurants und Bars gestartet, dafür gesorgt, dass sich eine grosse Anzahl der Bürger einem HIV-Test unterzogen und Millionen von Kondomen kostenlos verteilen lassen.

Während der Bush-Administration stand er dieser konträr gegenüber, da diese 50 Milliarden US-Dollar für Initiativen in Fragen Bioterrorismus ausgegeben hatte, anstatt mit diesem Geld aktuelle Probleme wie Aids zu bekämpfen.

Präsident Obama begründete die heutige Ernennung des neuen CDC-Direktors damit, das dieser eine führende Rolle im Kampf um die Gesundheitsreform und ihren Erfolg spiele.
Seine Erfahrungen, mit denen er in seiner bisherigen Tätigkeit konfrontiert wurde, predistinieren ihn dazu, den "Herausforderungen im Gesundheitswesen in unserem Land und im Ausland" zu begegnen und sind von entscheidender Bedeutung in seinem neuen Job.(3)

Für Dr. Friedens Ernennung ist die Zustimmung des Senates nicht erforderlich. Er wird sein Amt im nächsten Monat antreten. Er tritt die Nachfolge der alten CDC-Chefin Dr. Julie Gerberding an, die im Januar von diesem Posten zurück treten musste, mit anderen Worten: sie wurde gleich am ersten Tag von Obama nach dessen Amtsantritt als neuer US-Präsident am 20. Januar gefeuert.

Ihr Zögling Dr. Richard Besser hatte die letzten Monate als amtierender Leiter im CDC gearbeitet, eine Zeit, die mit dem Erscheinen eines neuen umstrittenen Virus zusammenfällt. Nun ist er dran und darf seinen Hut als Direktor nehmen. Besser bekommt seinen alten Job wieder als Chef des "Büros für Terrorismus-Bereitschaft und Notfall-Massnahmen" im CDC. Früher war er übrigens im CDC Geheimdienst.

Dr. Friedens neue Berufung stellt ihn gleich zu Beginn zu Fragen und Entscheidungen im Umgang mit dem Ausbruch der Schweinegrippe, ihre Ursachen zu untersuchen und ob es notwendig ist, einen Impfstoff dagegen entwickeln zu lassen.

Gesundheitsexperten sind der Ansicht, dass das CDC unmittelbare Verbesserungen in der Moral der Mitarbeiter und in der Organisation der Verwaltung benötigt, gerade auch in Bezug auf die Bemühungen der neuen Regierung bei der Überarbeitung des nationalen Gesundheitssystems.

"Ich denke, die Regierung hat Tom Frieden ausgewählt, weil er die öffentliche Gesundheit zu einen neuen Stellenwert verhelfen wird" sagte Jeffrey Levi, Executive Director of Trust for America's Health, einer gemeinnützigen Organisation, die für öffentliche Gesundheit eintritt. Dr. Frieden wäre ein "transformational leader"

Es hat den Anschein, als würde Präsident Obama dem CDC nicht über den Weg trauen - sei es in Sachen Kompetenz oder aus anderen schwerwiegenderen Gründen -, denn die Untersuchungen der Virenproben der in Mexiko aufgetretenen Schweingrippefälle hat er vor einigen Tagen ebenfalls dem CDC entzogen, wir berichteten.

Frieden und die neue designierte Chefin der Behörde für Nahrung und Medikamente, Dr.Hamburg, kommen beide aus New York und ausgerechnet heute bricht in 3 Schulen gleichzeitig massenhaft die Schweinegrippe aus, während der Rest von New York praktisch unberührt bleibt.(4)

Artikel zum Thema

10.05.2009 Schweinegrippe: WHO und Behörden lügen was das Zeug hält
01.05.2009 Mexiko: Schweinegrippe ebbt ab, nachdem Tests nicht mehr in Seuchenbehörden der USA und Kanada durchgeführt werden

Quellen:

(1) http://en.wikipedia.org/wiki/Richard_E._Besser
(2) http://en.wikipedia.org/wiki/Epidemic_Intelligence_Service
(3) http://www.nytimes.com/2009/05/15/health/policy/15cdc.html?ref=policy
(4) http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-3716457,00.html