Saudi-Arabien bereitet sich auf atomaren Niederschlag durch Iran-Krieg vor

Riad: Die saudische Zeitung "Okaz" berichtete vor 4 Tagen, dass am Sonntag der Shura Rat im Königreich heimlich über Vorbereitungen auf atomaren Niederschlag durch einen US-Angriff auf den Iran beraten hat.
Der Beschluss zu dieser Shura-Sitzung wurde den Berichten zufolge einen Tag nach dem Besuch von Dick Cheney in Saudi-Arabien getroffen.

Dazu passend erklärte der US-Oberbefehlshaber im Irak, General Petraeus, dass der Iran hinter der gestrigen Raketenattacke auf die "Grüne Zone" in der irakischen Haupstadt Bagdad stecke.
Am 18.März hatte der US-Präsidentschaftskandidat der "Republikaner", John McCain, nach einem Irak-Besuch bei einer hochnotpeinlichen Pressekonferenz in der jordanischen Hauptstadt Amman seine schon vorher mehrfach aufgestellte Behauptung zurücknehmen müssen, "die Al Qaeda" würde im Iran trainiert und bewaffnet.

John McCain liess Anfang März verkünden, er sei stolz, dass der ihn unterstützende Pastor John Hagee "tausenden Menschen spirituelle Weisungen" gebe und sich "für die Freiheit des Staates Israel" einsetze.
Hagee geht von einem Ende der Welt in den nächsten 20 Jahren und einem Einmarsch von 200 Millionen Chinesen im Irak aus, Wladimir Putin werde eine Verschwörung mit sämtlichen arabischen Staaten gegen Israel leiten, wo dann Armageddon stattfinden werde.

Ausserdem fordert Hagee, den McCain selbst um Unterstützung gebeten hat, einen Atomangriff auf den Iran, gilt als Wortführer des sogenannten “christlichen Zionismus”, bezeichnet die katholische Kirche als “grosse Hure” und “Kult” der sich mit Adolf Hitler für die Auslöschung aller Juden verschworen habe, warnte im Falle einer nicht bedingungslosen Unterstützung der Olmert-Regierung vor einem “Blutbad” in den USA und glaubt dass der Hurrikane Katrina eine Strafe Gottes für die Gay Parade von New Orleans war.

McCain auf seiner Reise in den Irak begleitet hatte der Israel-Lobbyist und Senator Joe Lieberman, Rechtsaussen der US-Demokraten. Er hatte McCain während seiner Pressekonferenz vor der "Korrektur" seiner Behauptung über den Iran vor laufender Kamera etwas ins Ohr geflüstert.
Lieberman stand auch während des US-Vorwahlkampfes neben McCain, als dieser gesagt hatte, man sollte noch "100 Jahre" im Irak bleiben.
Seit Jahren fordert Israel den atomaren Angriff auf den Iran. Das Argument: ohne sogenannte atomare "Bunkerbuster" ("Bunkerbrecher"), also unter der Erdoberfläche explodierende Atombomben, könnten unterirdische iranische Atomanlagen (wie das 1974 mit deutscher Hilfe gebaute Busheer) nicht geknackt werden.

Vor kurzem war die mit den Stimmen der SPD gewählte deutsche Kanzlerin Merkel in Israel. Dort unterschrieb die deutsche Bundesregierung insgesamt 8 Abkommen mit der rechtsradikalen Olmert-Regierung, darunter auch militärische.
Merkel sagte wörtlich:
"Deshalb haben wir auch über die Bedrohung gesprochen, die der Staat Israel zu gegenwärtigen hat, und wir haben darüber gesprochen, dass die Bedrohungen auch unsere Bedrohungen sind - einmal, weil wir die besonderen Beziehungen zueinander haben, aber zum anderen auch, weil unsere Welt unter dem Stichwort der Globalisierung immer mehr zusammenwächst und Konflikte sich nicht mehr regional begrenzen lassen."

update 16.00 Uhr:

die US-Fluggesellschaft American Airlines hat heute überraschend angekündigt, insgesamt 200 Flüge wegen "Inspektionen" zu streichen.

Dies sei auf Betreiben von Bundesbehörden geschehen.

American Airlines hatte vor wenigen Tagen erklärt, 3 ihrer Verkehrsflugzeuge mit einem israelischen Lasersystem "zur Raketenabwehr" ausgerüstet, welches sich auch ohne Wissen des Piloten aktivieren liesse.

"Inoffiziell" seien "schon viele Flugzeuge, insbesondere in terrorgefährdeten Regionen, mit israelischen Strahlenkanonen ausgestattet".

weitere Artikel:
24.03.08
“Al Kaida in Iran trainiert”: Der Heuchler John McCain
21.03.08
Zusammenhänge zwischen Irak-Krieg und Mittelmeerunion
08.12.2007
Iran-Bericht: 1 Jahr alter “Quasi-Putsch” der US-Geheimdienste?
04.12.2007
Iran´s Atomwaffen, die US-Geheimdienste und der Teuteburger-Medienwald
26.09.2007
Merkel-Rede vor UNO: der Himmel steh uns bei..
24.09.2007
Merkel, der Gipfel und das China-Iran-Syndrom
18.09.2007
Jung: “Befehlstreue” proben den NATO-Putsch
10.09.2007
Weltweite Flottenmanöver von USA, Indien, Deutschland, Kanada, Australien und Japan
08.09.2007
“IJU”, Terror: Geheimdienste streuen Gerüchte über Syrien und Pakistan
01.09.2007
Der Bundestrojaner oder das Geschwätz der Faschisten
14.02.2007
Iran, Anschlag, el Sadr: die Kriegsintrige
05.02.2007
US, Irak: die Phantomquellen der Associated Press
01.02.2007
Iran, Irak, USA: Die Kerbela Intrige

aus 2006:
22.07.2006
Israel fordert atomaren Angriff auf den Iran