Uganda: Kommandeur der Sonderkommandos und Mitarbeiterstab lösen sich in Luft auf

Posted on

Spitzenbeamte der militärische Sondereinsatzkräfte in Uganda werden vom Ausland kontrolliert. Sie erhalten im eigenen Land und vor allem auch in den westlichen Ländern ihre entsprechende Konditionierung.
Dazu gibt es die entsprechenden Programme für die Ausbildung der Rekruten für den Einsatz in “friedensstiftende Missionen” der Europäischen Union oder für die Schnelle Eingreiftruppe A.M.I.S.O.M. der Afrikanischen Union.