Aluminium-Connection: Goldman Sachs hortet ein Viertel der Weltproduktion

Posted on

Hand made by Banksters: Finanzkrise – Wirtschaftskrise – galoppierende Rohstoffpreise – Investmentbank über Tochtergesellschaft Metro International Trade Services hält ein Viertel der Weltproduktion der Aluminiumbestände “legal” in Detroit auf Lager zurück

Am Beispiel des steigenden Preises für Aluminium, der Anfang des Jahres 2009 unter 1500 US-Dollar lag, werden die Manipulationen des Metallmarktes durch Banken vorgestellt. Am 23.September 2011 lag der Preis pro Tonne bei ungefähr 2200 Dollar.

Aktion gegen drittgrössten Staudamm der Welt im brasilianischen Urwald

Posted on

Überflutung von rund 500 Quadratkilometern Regenwald und landwirtschaftlicher Fläche - europäische Konzerne wollen mit von der Partie sein, auch Siemens will nicht dabei fehlen (Foto: Rio Xingu, Wikipedia) Am 30.Juli veröffentlichte Radio Utopie die erschütternde Dokumentation “Flow”: Wasser als Ware, Kontrolle und Macht, in der aufgezeigt wird, wie mit Unterstützung der WTO Riesenprojekte im Dienste […]