C.I.A.-Whistleblower Jeffrey Sterling jetzt in Offenem Strafvollzug in St. Louis

Spionage, Attentate

Jeffrey Sterling, ehemaliger C.I.A.-Agent, wurde 2015 in einem Schauprozess wegen Geheimnisverrates zu einer Haftstrafe von 42 Monaten ohne Beweise verurteilt. Der Vorwurf der Ankläger bezog sich auf seinen Kontakt zu James Risen, Journalist bei der New York Times und Autor des Buches "State of War: The Secret History of the CIA and the Bush Administration".

Sterling, schwer erkrankt, verbüßte ab 2015 seine Haft im Bundesgefängnis Englewood in Colorado, wo er keine aureichende medizinische Versorgung erhielt und um sein Leben bangte.

In unserem Artikel Totkranker C.I.A.-Whistleblower Jeffrey Sterling: Hilferuf aus U.S.-Gefängnis beschrieben wir den Appell seiner Frau Holly und anderen Unterstützern, Sterling die notwendige medizinische Betreuung zu ermöglichen.

Das Ehepaar Sterling hat seinen Wohnsitz in St. Louis im U.S.-Bundesstaat Missouri. Die Böswilligkeit der U.S.-Justiz, den Mann in ein anderes Gefängnis in einen anderen Bundesstaat zu schicken, zeugte von der Angst, das der Fall weiter in die Öffentlichkeit getragen wird, wenn seine Familie und Freunde über den Weg der Besuchserlaubnis engere Kontaktmöglichkeiten haben. Das hat nicht funktioniert. Im Jahr 2016 und 2017 reichte Sterling Gnadengesuche an Präsident Obama ein, die abgelehnt wurden.

Vor ein paar Tagen wurde Jeffrey Sterling in Offenen Strafvollzug nach St. Louis für die restliche Zeit seiner Haft verlegt. Damit beugt die C.I.A. einem Skandal vor, für den Fall, dass Sterlings Gesundheitszustand sich weiter extrem verschlechtert.

Nichts fürchtet der Geheimdienstapparat mehr als Menschen, die durch ihren Tod im Gefängnis, verschuldet durch die Justiz und ihren ausführenden Organen - die fachmännische unabhängige medizinische Betreuung verweigerten - ein bleibendes ehrendes Gedächtnis erhalten und dieser Fall wieder in die Schlagzeilen geraten könnte.

Mit der Verlegung in den Offenen Vollzug wird die Verantwortung für den weiteren Gesundheitszustand des Mannes an andere delegiert.

Quelle: https://theintercept.com/2018/01/19/jeffrey-sterling-cia-leaking-prison/

Artikel zum Thema

23.08.2015 Totkranker C.I.A.-Whistleblower Jeffrey Sterling: Hilferuf aus U.S.-Gefängnis