Norwegen: „Europäische Union“ erhält keine Kontrolle über unsere Energie

Die Europäische Union, die ihre unabhängigen Mitgliedsländer unter ihre unlegitimierte Zwangsherrschaft presst, reisst die Klappe aus Gier weit auf in Bezug auf Gesundheit und Sicherheitsstandards bei Ländern, die nicht ihrem Pakt angehören. Das Durchpeitschen von T.I.P.P., Privatisierungen, Absenkungen von Standards der nationalen Gesetzgebung, genannt "Harmonisierung" in allen Bereichen sind Zeugen dieses Apparates ausschliesslich für die Grosskapitalisten.

Was passiert, wenn das Freihandelsabkommen mit den U.S.A. unterzeichnet wird: Verklagen U.S.-Konzerne die europäischen Länder auf Schadensersatz für entgangene Gewinne, wenn sie nicht in arktischen Gewässern unseres Kontinents - in dänischen (bis Grönland), schwedischen, britischen - nach Öl und Gas bohren können ohne einen Cent investiert zu haben?

Das norwegische Ministerium für Erdöl und Energie (M.P.E.) stellte noch einmal in aller Deutlichkeit klar, dass es sich die Einmischung in die inneren Angelegenheiten seiner Wirtschaft durch die E.U. verbittet und es keine Übernahme auf diesem Sektor geben wird.

Die Europäische Union versucht seit Jahrzehnten, Norwegen die E.U.-Vorschriften für die Gesundheit, Sicherheit und Umweltfragen im Zusammenhang mit der Offshore-Industrie aufzuzwingen. Norwegen ist nur Mitglied des Europäischen Wirtschaftsraums.

"Norwegen hat eine einzigartige Expertise in diesem Bereich, brillante Sicherheitsstandards und die Einmischung der E.U. ist unerwünscht", erklärte die Regierung.

Nach einem Parlamentstreffen mit der europäischen Delegation Ende April beruhigte Tord Lien, Minister für Erdöl und Energie, die Öffentlichkeit, dass der Zutritt der E.U. zur Kontrolle der Industrie über das norwegische Öl ausser Frage stand.

"Es gibt eine Menge Dinge, die wir mit der E.U. diskutieren können und sollten, die in unserem gemeinsamen Interesse liegen. Die Offshore-Sicherheitsrichtlinie gehört nicht zu diesen Dingen", erklärte Tord Lien.

Haben diese E.U.-Standards Unfälle und Verschmutzung der Umwelt bisher verhindert? Nein.

Quelle: http://www.express.co.uk/news/world/670513/No-Norway-refuses-bow-EU-bid-control-North-Sea-oil-industry-Brussels