N.A.T.O.-Manöver „Cold Response“: unbeteiligter Zivilist stirbt

Norwegen ist Gastgeber des breit angelegten Militärmanövers "Cold Response".

Am heutigen Montag, den 7.März 2016 kam es auf einer Fernverkehrstrasse im Landkreis Nord Troendelag zu einem tragischen Unglück. Ein gepanzertes Fahrzeug des Bataillons Telemark der Nord Brigade der norwegischen Armee stiess mit einem entgegenkommenden Auto frontal zusammen.

Das Fahrzeug wurde von der Wucht des Aufpralls völlig zerstört. Der Fahrer kam dabei ums Leben. An dem Panzer, der über 50 Tonnen wiegt, entstand kein Sachschaden, auch die beiden Besatzungsmitglieder blieben unversehrt.

Das Grossmanöver "Cold Response" begann am 19.Februar 2016 und wird bis zum 22.März 2016 unter Beteiligung von vierzehn Staaten und mit fünfzehntausend Soldaten durchgeführt.

Quelle: http://www.thelocal.no/20160307/norway-motorist-killed-in-collision-with-tank