Technischer Fehler? Zeitungen berichten schon am 15. September über Amok in Navy Yard

Update 17.09.2013, 14 Uhr:

Beitrag in einer dritten Lokalzeitung "Seattle Post-Intelligencer" unter der Rubrik Entertainment

At Least 13 People Dead in D.C. Navy Yard Shooting

Published 10:00 pm, Sunday, September 15, 2013

(...)

Die Lokalzeitung "The Daily Courier" in Kelowna in Kanada berichtete schon kurz vor Mitternacht am Vorabend über den am Morgen des 16.September 2013 stattgefundenen Amoklauf (oder eine inszenierte Komödie) in der Generalstabszentrale der U.S.-Navy in Washington in dem Artikel "Police, FBI: Shooter reported in military building at Washington Navy Yard; multiple victims":

Sunday, 15 September 2013 23:31 Eric Tucker And Brett Zongker, The Associated Press

Kelowna hat eine Zeitzonenverschiebung von minus 4 Stunden zu Washington. Wenn, wie berichtet, die Schüsse gegen 8 Uhr morgens fielen, zeigte die Uhr an der Westküste 4 Uhr an. Bei einer Differenz von über acht Stunden könnte man diesen Umstand erklären. Die Stadt befindet sich jedoch nicht mitten auf einer pazifischen Insel.

Der erste Beitrag "Police, FBI: Shooter Reported in Military Building at Washington Navy Yard; at Least 1 Victim" steht in der Online-Ausgabe der U.S.-amerikanische Zeitung "ABC" ebenfalls unter dem Datum 15. September 2013:

WASHINGTON September 15, 2013 (AP)

Police, FBI: Shooter reported in military building at Washington Navy Yard; at least 1 victim.

Inzwischen heisst der URL-Link dazu so:

http://abcnews.go.com/US/wireStory/police-mobile-home-fire-northeast-ohio-kills-children-20261523#disqus_thread

Darunter laufen die Kommentare unter dem Artikel über die Merkwürdigkeit der Datumsangabe heiss.

Kommentator Chris fragt: "Are you sure this wasn't hacked and the story line changed? There really was a fire in Ohio that killed 6 people, 5 were kids."

Der Beitrag steht in der "ABC" der U.S.A. und nicht in der australischen "ABC" mit Sitz irgendwo in "Honolulu". Und die Redakteure der American Broadcasting Company haben ihr Büro an der Ostküste und nicht auf Hawaii.

Die Zeitangaben könnte man mit technischen Einstellungen der Webseiten erklären, so etwas kann vorkommen.

Nicht aber wenn man die Titel bei der Google-Suche eingibt und dann dieses Ergebnis sieht (kopiert am Dienstag, den 16. September um 6.15 Uhr MEZ):

Police, FBI: Shooter reported in military building at Washington Navy ...
www.kelownadailycourier.ca/.../police-fbi-shooter-r... - Diese Seite übersetzen
vor 2 Tagen - World News, International News, WASHINGTON - Several people were injured in a shooting Monday morning at a building at the Washington ...

Hat sich Google etwa auch hier geirrt und automatisch die Zeitangabe rückdatiert, indem die Angabe innerhalb des Artikels verwendet wurde? Oder ist "gehackt" worden?

Sicher wird sich das bald aufklären lassen!

Comments are closed.