Kanzlersprecher Seiberts peinlicher Obama-Vorwurf des Massenmords

Freudscher Versprecher im Eifer des Gefechts, Sarkasmus oder einfach bodenlose Dummheit und fehlende Kompetenz

Regierungssprecher der Bundeskanzlerin Angela Merkel, Steffen Seibert und Chef des Bundespresseamtes heute Morgen auf Twitter:

„#Kanzlerin: Obama verantwortlich für Tod tausender Unschuldiger, hat Grundwerte des Islam und aller Religionen verhöhnt“.

Verwechslungen können da schon mal very easy vorkommen, liegen doch diese Welten nicht auseinander und dominieren unaufhörlich seit Jahren die Aussen- und Innenpolitik der Vereinigten Staaten von Amerika und Europa USAE mit ihrer "Politik der Angst" zur Verbreitung von Furcht und Schrecken.

Seibert kann sich trösten, er befindet sich in guter Journalistengesellschaft und war heute nicht der Einzige, der das Faktum durcheinanderbrachte.

Der US-Fernsehsender Fox, der TV-Sender NBC sowie die online-Seite von "El País" titelten: „Obama bin Laden is Dead.“

"US-Militär soll Obama auf See bestattet haben" soll im Spiegel-Ticker gestanden haben. (1), (2)

Quellen:
(1) http://www.tagesspiegel.de/politik/obama-statt-osama/4125058.html
(2) http://www.noows.de/spiegel-fox-und-steffen-seibert-verwechseln-obama-mit-osama-bin-laden-28265

Comments are closed.