Ok, wer gibt Scootle Royale einen Plattenvertrag?

Der Internet-Aktivist Scootle Royale produzierte schon im Oktober 2009 mit "Yet Another ´9/11 Was An Inside Job´ Song" einen der ganz wenigen guten musikalischen Kracher der Wahrheitsbewegung. Dabei sollte eigentlich seine Freundin singen. Aber die wollte nicht.

Also setzte sich der unabhängige Kommunikator an einen Computer und bastelte zwei Tage seine Stimme sauber auf die Melodie. Was Popp-Stare natürlich niemals tun würden, weil das die Produzenten für sie tun.

Dann schnell noch (vorbildlich überkorrekt) jede Textzeile mit Quellen belegt und auf die eigene You Tube Seite hochgeschoben - fertig ist der Song.

Ungelogen - das macht mehr Spass, als jeder andere 9/11 Song zuvor, vielleicht mit Ausnahme von "9/11´s a lie" der Free Bees.

Also - wer gibt dem Mann einen "Plattenvertrag" bzw einen Deal (Vinyl ist ja schon Rarität) und holt so einen Kreativen vom Markt, bevor er noch mehr Unruhe stiftet?

Man weiss ja, wo das sonst endet. ^^

Scootle Royale auf You Tube
Scootle Royale auf Blib.tv

Comments are closed.