Grosses Seemanöver Malabar CY 10 im Arabischen Meer

Militär, Krieg

Die US-Marine und die indische Flotte proben gemeinsam U-Bootkämpfe

Parallel zu dem am Donnerstag, den 22.April begonnenen grossen iranischen Seemanöver im Persischen Golf und der Strasse von Hormuz begann am Freitag, den 23.April die zehntägige bilaterale maritime Militärübung Malabar CY 10, die bis zum 2.Mai stattfindet, zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und Indien im Arabischen Meer, um die Beziehungen zwischen den beiden Navys zu festigen und Frieden und Stabilität in der Region zu sichern, hiess es nach Angaben eines indischen Presseberichts. Operationen mit U-Booten werden neben vielen anderen Übungen durchgeführt werden. Die Indian Navy's Western Fleet und Teile der 7.US-Flotte (USN 7th Fleet), die in Yokosuka in Japan stationiert ist, sind beteiligt. Die US-Navy schickte ein grosses Aufgebot an Kriegsschiffen in dás Arabische Meer, den Kreuzer USS Shiloh (CG 67), den Zerstörer USS Chaffee (DDG 90), die USS Lassen (DDG 82) sowie die Fregatte USS Curts (FFG 38), desweiteren das atomgetriebene U-Boot USS Annapolis (SSN 760) der Los Angeles-Klasse, zwei P3C Orion Flugzeuge und ein aus achtundzwanzig Mitgliedern bestehendes Spezialeinsatzkommando der US Navy. Die indische Marine beteiligt sich mit dem Zerstörer INS Mysore der Delhi-Klasse, den drei Fregatten - INS Godavari, INS Brahmaputra und der INS Tabar - sowie dem U-Boot INS Shankush der Shishumar-Klasse und den unterschiedlichsten Flugzeugen an dem Seemanöver.

23.04.2010 Iranisches Seemanöver: EU NAVFOR bringt Kriegsschiffe in Stellung

Quelle: http://economictimes.indiatimes.com/news/politics/nation/Indo-US-naval-wargames-begin-in-Arabian-Sea/articleshow/5849134.cms

Comments are closed.