Schütten wir doch gleich die ganze Republik ins Loch

Die verstaatlichte "Hypo Real Estate" Bank (HRE) kostet uns allein von April und Juni 750 Millionen Euro, will nochmal 10 Milliarden und hat 210 Milliarden Schulden ohne "Lösung".

Wenn das Scheissding "systemrelevant" ist, dann wechseln wir jetzt einfach das System, verdammt noch mal. Die Verbrecher in der Bundesregierung verramschen hier den ganzen Staat und alles sitzt nur dumm rum und tut nichts.

Alles an Hiobsbotschaften muss man sich hier zusammenbasteln, keine Sau sagt mehr als sie muss. Bei "Reuters" (1) heisst es,

"Unter dem Strich fiel in der ersten Jahreshälfte ein Verlust von 1,13 Milliarden Euro an, davon 750 Millionen Euro allein im Zeitraum von April bis Ende Juni."

Beim "Fokus" (2) wird dann hübsch unterschieden zwischen "Signifikante Wertberichtigungen" (minus 1.13o.000.000 Euro) und "Aufwendungen für Liquiditätsunterstützung" (minus 1.070.000.000 Euro) durch den Finanzermächtigungsverein ohne parlamentarische Kontrolle der Soffin unterschieden, welcher im Zuge genau dieser HRE-Staatsaffäre (3) geschaffen worden war.

Aber ha! - das ist noch gar nichts (1).

"Für nicht mehr zum Kerngeschäft zählende Sparten oder Kredite im Gesamtwert von 210 Milliarden Euro sucht die Bank noch nach einer Lösung. Sie könnten zum Bespiel in eine Bad Bank zu verschoben werden."

Aber für zwischendurch:

"Der auf dem Aktionärstreffen nächste Woche ausscheidende Aufsichtsratschef Michael Endres hatte vor kurzem gesagt, dass die HRE schlimmstenfalls mehr als zehn Milliarden Euro frisches Kapital benötigen könnte."

Also "schlimmstenfalls" 10 Millarden Euro und dann sucht man für die läppischen 210 Milliarden Mücken noch irgendeine Bad Bundesregierung die es dann den Deutschen mit einem Merkel-Lächeln aufbürdet.

Der Staat, vor allem dieser Witz namens "Bundestag", soll jetzt ganz, ganz schnell erklären, was überhaupt "systemrelevant" bedeutet. Wenn das heisst, dass ein Volk über Generationen von den Gelderfindern in dn Banken und Zentralbanken ausgeplündert und versklavt wird, hat dieses nach der Verfassung das Recht auf eine Revolution und die Implementierung neuer Verfassungsorgane nach Vorschrift. Der Rest darf dann zur "Globalisierung" gehen.

(...)

31.07.2009 Die HRE-Staatsaffäre: Chronologie eines Staatsstreichs

Quellen:

(1) http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE5760BO20090807
(2) http://kurse.focus.de/news/UPDATE2-HRE-schreibt-Milliardenverlust_id_news_114885417.html
(3) http://www.radio-utopie.de/2009/07/31/die-hre-staatsaffaere-chronologie-eines-staatstreichs/