Wer hat eigentlich dieses Wetter bestellt oder Klimaschwindel leicht gemacht

Geht es Ihnen auch so? Man schaut aus dem Fenster und dann ist alles so schön bunt hier. Hellgrau, dunkelgrau, mittelgrau, blaugrau, meergrau, mausgrau, betongrau, wolkengrau...

Es ist so ein bisschen als ob der gute Freund von Forrest Gump erzählt, was man alles mit Schrimps machen kann und dann irgendwann sagt: "ja, ich glaube das war´s".

Seit Wochen hängt hier was über uns, als ob uns eine anonyme, aber nichtsdestotrotz sich unglaublich wichtig nehmende Insititution (welche für das gesunde Volksverzweifungsempfinden der renitenten Deutschen im richtigen Moment zuständig ist) ein schmutziges Kissen vor den Weltraum genagelt hat.

Ach was, nicht seit Wochen - seit Jahren. Sag ich.

Es ist aber auch wirklich so: sind wir alle brav und trotten schön zur Arbeit oder in den Krieg ohne viele Fragen zu stellen, buff - scheint die Sonne.
Heisst es uuuuiiiiiiiihhh, die Leute tratschen viel zu viel, die stellen alle so kluge Fragen, der deutsche Weg und trallallala, zack - ist wieder alles so schön bunt hier, mausgrau, staubgrau, strassengrau, etc.

Nun: heute haben sie also in Brüssel Gutscheine in Aussicht gestellt.
Also, keine Lebensmittelkarten, äähh, Konsumgutscheine oder so, die kriegen wir dann, nein:

"100 Prozent kostenlose Verschmutzungsgutscheine".

Die kriegt nämlich die Schwerindustrie. Während wir versuchen weniger zu reden um kein CO2 zu erzeugen.

Wissen Sie, es gibt da ja so Leute, die glauben das noch mit dem CO2.
Also denen kann geholfen werden.
Ist übrigens ´ne britische Dokumentation.





Aber was ist denn nun eigentlich los hier, werden Sie jetzt vielleicht fragen?
Nun - das da eine "Sonne" bei uns an der Decke hängt, hinter dem schmutzigen Kissen, das hat sich eigentlich schon herumgesprochen.

Joaah, das kann man sagen.

Nun, da gibt´s aber eben auch noch dieses Gerücht vom "Kosmos". Und das ist so gross - das Gerücht - also, da schreiben wir ein andermal drüber. Aber der Name vom Artikel steht schon fest:
"Unser System: Klimawandel inmitten des Kosmos".

Das hat jetzt natürlich nichts mit uns zu tun. Wir leben hier nur so rum und uns gehört der Planet. Aber er beeinflusst uns in keinster Weise. Das Universum gibt es gar nicht.
Das ist alles nur Erklärungstheorie. Los, verziehen Sie einfach mal das Gesicht, wie Sie sich das bei ihren Vorgesetzten, Herren und Meistern abgeschaut haben, und sagen Sie: "Das ist doch alles Spekulation.."

Es gibt gar keine Wissenschaft. Das ist alles nur Erklärungstheoritiker. Solche Leute sagen, wir stammen vom Affen ab, beleidigen uns, sind Islamisten, Ungläubige, Terroristen, lauter Wahnsinnige und müssen einfach weg, weg, weg, Scheissinternet, Harry, mach schon mal den Scheiterhaufen an..

(...)

weiterer unverschämter Artikel:

14.06.08 US-Regierung warnte 1997 vor künstlichen Erdbeben und "Umwelt-Terrorismus"