Afghanischer General: "Wussten von Taliban-Offensive"

Während die Presse in Deutschland zu den US-Angriffen auf Pakistan schweigt, wartet der Gespenster-Krieg wieder mit einer neuen Geschichte auf..

Kabul: Die englisch-sprachige Version der Nachrichtenagentur "Reuters" meldet heute, dass die afghanischen Sicherheitskräfte von einer Offensive "der Taliban" bei Kandahar im Vorfeld wussten. Doch seien sie von dem "Gefängnisausbruch" am 13.Juni in Kandahar überrascht worden, so die Erklärung, und hätten deshalb den Angriff auf die Vororte Kandahars am 16.Juni nicht verhindern können.

Der Armeechef Afghanistans, Shir Mohammad Karim, wartete gestern bei einer Pressekonferenz mit einer interessanten Erklärung für die Ereignisse der letzten Tage auf. Nach einer geglückten Befreiung von insgesamt 1000 Gefangenen durch Taliban mitten in Kandahar stürmten Hunderte Islamisten die Vororte der Stadt Kandahar und überrannten dabei gleich mehrere Dörfer, bevor dann die Sicherheitskräfte, also NATO (ISAF) und die afghanischen Streitkräfte zum Gegenangriff übergingen und die Aufständischen vertrieben.

So die offizielle Version bisher.

Nun erklärte General Raim auch, wie das überhaupt passieren konnte.
Die afghanischen Sicherheitskräfte hätten bereits vor dem 13.Juni gewusst, dass sich "die Taliban" bei einem Ort namens Khakrez sammeln würden, um dann auf Arghandab zu marschieren, 20 Km vor Kandahar.
Man selbst sei mit den eigenen Streitkräften 30 Kilometer vor Kandahar stationiert gewesen und habe geplant eine Operation gegen diesen Sammelpunkt "der Taliban" bei Khakrez durchzuführen.

Da sei dann aber der "Gefängnisausbruch" in Kandahar dazwischengekommen. Von diesem habe man erst eine Stunde nachher erfahren. Als man am 13.Juni endlich in Kandahar eintraf, so der Armeechef Afghanistans, seien die Taliban schon alle weg gewesen.
Da habe man sich entschlossen, erst einmal Kandahar zu sichern. Deshalb habe man dann nichts gegen die "Taliban-"Offensive um Kandahar drei Tage später unternehmen können.

Auf deutsch ist diese entzückende Story in den Mähdien leider noch nirgends zu finden. Eben alles eine Frage der Marktchancen.

Gestern kam es zu nach NATO-Angaben zu Artilleriefeuer zwischen den Besatzungsmächten in Afghanistan und Einheiten auf pakistanischem Territorium. Nur der österreichische "Standard" hatte im deutschsprachigen Raum darüber berichtet.

(...)
22.06.08 Artilleriefeuer zwischen NATO und Pakistan

21.06.08 Mene, Mene, Tekel…

17.06.08 Gertz nach Afghanistan!

16.06.08 Afghanistan: Was will uns die NATO damit sagen?

15.06.08 Blödel-Heini Hamid: “Da lang, nein, da lang!”

12.06.08 Kriegskoalition steckt 32 Mrd Euro in Besatzungszone Afghanistan

11.06.08 NATO greift Pakistan an,11 Tote

12.06.08 Kriegskoalition steckt 32 Mrd Euro in Besatzungszone Afghanistan

09.06.08 Bush zu EU-US-Treffen und Afghanistan-Konferenz in Paris aufgebrochen

09.06.08 Geheimdienste von Israel und Indien infiltrierten vor 2001 Pakistan für Attentate

25.05.08 Pakistan will CIA-gestützte “Al Kaida”-Söldner an Iran ausliefern

20.05,08 Afghanistan: NATO zieht Truppen an Grenze zu Pakistan zusammen US-Regierung ruft “langen Krieg” aus

17.05.08 UN-Ermittler: Geheimdienste steuern Massaker in Afghanistan, ISAF sieht zu

05.05.08 DER GESPENSTER-KRIEG: CIA bot “Taliban” in Pakistan 2007 Regierungsbeteiligung in Afghanistan an

29.04.08 Afghanistan: Der plötzlich-baldige Krieg im Norden

3.03.08 “This is Jack Bauer! Give me President Obama!”

08.02.08 “Independent”: EU finanzierte Taliban-Camps in Afghanistan

26.01.08 US-NATO-Militäreinsatz in Pakistan: Die Blockkonfrontation

24.01.08 Ex-Bundeswehr-Chef ruft nach präventivem NATO-Atomschlag

17.01.08 US-Republikaner finanzierte “Taliban” in Afghanistan und Pakistan

12.01.08 Die Achse Indien, China: Singh in Peking

11.01.08 Pakistan: Musharraf warnt NATO vor Invasion

10.01.08 Dreikriegseck Afghanistan,Iran,Pakistan: NATO will mehr

06.01.08 “Times”: US-Regierung in Atomschmuggel nach Pakistan und Israel verwickelt

02.01.08 Bhutto, das Dossier und der 11.September

aus 2007:

26.12.2007 EU-Vize in Afghanistan “beriet” als MI6-Agent “Taliban”-Terroristen

17.12.2007 Hanning und Afghanistan: “Selbstmordanschläge” für Pakistan-Krieg?

16.12.2007 Pakistan: Musharraf bringt Bhutto als Premier ins Gespräch

06.11.2007 BKA: Ziercke-Agenten an US-Putsch in Pakistan beteiligt?

04.11.2007 Pakistan und Afghanistan: Bhutto, Merkel, “Winteroffensive”

19.10.2007 Die Bhutto Intrige: der US-Putsch in Pakistan

08.09.2007 “IJU”, Terror:Geheimdienste streuen Gerüchte über Syrien und Pakisten

16.08.2007 Pakistan: US-Regierung will Kontrolle über Atomwaffen

23.07.07 USA,Bush-Regierung: Krieg in Pakistan geplant