Gavin Williamsons unbezahlbare Gesichter, als Madeley das Interview wegen Nichtbeantwortung der Frage beendet

Presseerklärungen

The SKWAWKBOX

Der britische Verteidigungsminister Gavin Williamson hatte heute Morgen Pech.

Unter normalen Umständen erwarten die Tory-Minister freie Fahrt, wenn sie in den Mainstream-Sendungen auftauchen - eine unangefochtene Gelegenheit, Soundbites abzuwickeln und Antworten auf eine andere Frage zu geben, wenn man ihnen eine stellt, die ihnen unangenehm ist.

Nicht so heute auf ITV's Good Morning Britain, als Moderator Richard Madeley entschied, sich nicht damit abzufinden, als Williamson wiederholt versuchte, einer peinlichen Frage über seinen Mangel an Staatskunst bei seiner Reaktion auf den Giftanschlag von Salisbury auszuweichen:

Auszug aus dem Interview - beachten Sie das Video:

Moderator: Kommen wir noch einmal zurück auf das, was Sie damals über die russische Beteiligung an dieser gefährlichen Attacke sagten:

O-Ton Minister: "Es ist absolut abscheulich und empörend, was Russland in Salisbury getan hat. Darauf haben wir reagiert. Ehrlich gesagt, sollte Russland weggehen und die Klappe halten."

Moderator: Jetzt haben Sie viel Kritik bekommen, weil Sie diese arkane, zwanglose Sprache benutzt haben. Einige Leute haben es sogar mit der Art und Weise verglichen, wie Donald Trump spricht, indem Sie viele lockere Ausdrücke verwendet haben. Sie haben Russland gesagt, es soll den Mund halten und weggehen. Bedauern Sie das jetzt, denken Sie, dass das zu informell war?

Minister - Antwort 1: Ich möchte die Leistung des Gesundheitspersonals anerkennen ...

Minister - Antwort 2: Was wir sahen, war eine grausame Attacke ...

Minister - Antwort 3: Was jeder sah sind Russlands Attrak - äh Aktionen gegen äh unsere Bürger ...

Minister - Antwort 4: Nun, es stimmt, dass wir mit unseren Alliierten ...

Moderator: Sie werden die Frage nicht beantworten, nicht wahr? OK, das Interview ist beendet, weil Sie die Frage nicht beantworten.

Madeley wurde so frustriert über Williamsons Ausflüchte, dass er ihn wiederholt zu der Frage zurückzog, die er gestellt hatte - bevor er das Interview schließlich wegen der Nichtbeantwortung der Frage durch Williamson kurzerhand beendete.

Williamsons Gesichter an verschiedenen Stellen - und seine abnehmende Artikulationsfähigkeit - waren ein unschätzbares Bild seiner Bestürzung über den Umgang mit einem Interviewer, der seine Arbeit tat und ihn, wie Madeley deutlich machte, im Namen seiner Zuschauer zur Rechenschaft zog.

Zahme Moderatoren und Journalisten auf anderen Stationen bitte beachten! Alle anderen - genießen und weiterverbreiten!

erschienen am 29. Mai 2018 auf THE SKWAWKBOX > Artikel

Quelle: http://www.antikrieg.com/aktuell/2018_05_31_video.htm