Interne Warnung an Elitetruppe des U.S. Special Operations Command: „Sei kein Einzelschütze!“

Sondereinsatztruppe des U.S.S.O.C.O.M. veröffentlichte heute Foto eines Todesschützen der Armee im Zusammenhang mit Dr. Martin Luther King.

Der heutige Freitag, der 17.Januar, ist in den Vereinigten Staaten ein Feiertag zum Gedenken an Martin Luther King, der am 15.Januar 1929 geboren wurde. Seit der Ermordung des Bürgerrechtlers im Jahr 1968 fällt dieser Tag auf einen Freitag zur Verlängerung des Wochenendes. Zahllose Veranstaltungen werden auch an diesen "Martin Luther King"-Tagen in den Vereinigten Staaten von Amerika organisiert.

Eine aussergewöhnliche Warnung wurde an die Follower des Twitter-Kontos "@ MARSOCofficial" der Spezialeinheit U.S. Marine Corps Forces Special Operations Command in Camp Lejune in North Carolina gesandt, welches unter dem Kommando des U.S. Special Operations Command besonders heikle Missionen ausführt.

Heute kurz vor elf Uhr vormittags erschien der Tweet:

"Don’t be lone shooter #MLK weekend! make sure you’ve got security- stay safe!" mit der angehängten URL #shortbarrelforVBSSpic.twitter.com/ldLA9hMS5W, die zu einem Foto eines Soldaten im Sondereinsatz führt, der mit einem Gewehr im Anschlag an einem geöffneten Fenster steht und ein Zielobjekt ins Visier nimmt sowie der Hinweis, immer nur mit einem Partner bei der Durchführung von Patrouillen zu gehen.

Das Büro für öffentliche Angelegenheiten des U.S. Marine Corps Forces Special Operations Command bestätigte die Echtheit des Twitteraccounts der Einheit.

Der Text wurde wenige Minuten später wieder gelöscht. Der Account dient dazu, Fotos zu versenden, die Moral der Truppe zu stärken und gibt Hinweise und Beratung für ihre Sicherheit.

Captain Barry Morris entschuldigte sich später über diese "unüberlegte Respektlosigkeit" oder "Fehleinschätzungen" im Zusammenhang mit der Ermordung von Martin Luther King: "Die Kommandeure und Marines werden aufgefordert, dieses Wochenende zu nutzen und das Werk von Dr.King und seine Prinzipien zu reflektieren. Der Martin Luther King-Tag stärkt die einzelnen Menschen und die Gemeinden, überbrückt Barrieren und führt alle näher zusammen bei der Verwirklichung von Dr. Kings Visionen. Wir sind stolz darauf, an Dr.Kings Leben, Opfer und Leistungen zu erinnern."

Auf Think Progress ist der Screenshot des entfernten Tweets zu sehen.

Artikel zum Thema

11.01.2014 11500 U.S.-Elite-Soldaten in Operationen der U.S.-Geheimarmee von Admiral William McRaven in 2013 in über 120 Ländern