Radio Utopie Charts: Neue Nr.1 und Truth Rapper in den Neuvorstellungen

Über Weihnachten hat es Rewired feat. Snowflake mit “Gloria (Angels Grounded)” aus der ccMixter-Klangwerkstatt an die Spitze der Radio Utopie Charts geschafft. Auf Nr.2  sind die Braunschweiger The Princess and the Pearl mit “Billows” und auf Nr.3 der Neueinsteiger Paniq mit "Duell der Giganten".

Die Neuvorstellungen dieser Woche sind Hip Hop Bands und Projekte, die man abseits der kommmerziellen Hip Hop Industrie als Truth Rapper bezeichnen könnte. D-Fense zeichnen mit "Schattenland" die Realität als "einer von Millionen". Auch Waikamind ist Teil dieses neuen Genres im deutschsprachigen Hip Hop, dass sich unverblümt und schnörkellos mit der schönen neuen "Medienwelt" auseinandersetzt und Twisted schreiben ein Tagebuch gegen die Verlogenheit, die einen "Zu oft" in Gleichschritt und Mittelmaß gefangen hält.

Die Radio Utopie Charts werden jede Woche von Euch neu gewählt und am Sonntag um 16 Uhr live vorgestellt. Die Musiker und Bands auf den Plätzen 1 – 17 verbleiben in den Charts, die nachfolgenden scheiden aus und werden durch drei Neuzugänge ersetzt.

Die Radio Utopie Charts

1. Rewired - Gloria (Angels Grounded)

2. The Princess And The Pearl - Billows

3. Paniq - Duell der Giganten

4. Kilez More - Infokrieger

5. Ssuted Vibez - Hier in Deutschland

6. Elias Schwerdtfeger - Consume

7.

One Dice - Gone With The Storm (Original Edit)

Diablo Swing Orchestra - Balrog Boogie

9.

Sonic Ahmed - Geht sich kaputt

Tyr - Eier

Pinkle - How to Wait

Mopi - Fake

Studebaker´s Blacksmith Shop - Perfekt

14.

Das Frivole Burgfräulein - Bessere Welt

Trick Seventeen - Get Up!

Sid der Liedermacher - Fuck Sony Entertainment

Leslie Hunt - I Only Care About You When You're Gone

Neuzugänge:

D-Fense - Schattenland

Waikamind- Medienwelt

Twisted - Zu Oft

Wähle Deine Favoriten:

[poll id="13"]

An den Radio Utopie Charts können nur Titel teilnehmen, die unter einer Creative Commons (CC) Lizenz oder einer anderen freien Lizenz veröffentlicht wurden und keiner Verwertungsgesellschaft unterliegen.

Comments are closed.