Physicians for Human Rights veröffentlicht “Experiments in Torture” bei CIA-Folterungen

Untersuchungsbericht von “Ärzte für Menschenrechte” zu den menschenverachtenden Verhalten der beteiligten Ärzte bei Foltermethoden durch die CIA

Physicians for Human Rights, der US-amerikanische Verband “Ärzte für Menschenrechte” beschuldigt die CIA der Durchführung illegaler Menschenversuche und unethischer medizinischer Forschung bei Verhören von hochkarätigen Terrorverdächtigen unter der Regierung George W. Bush. Die Juristen der Bush-Regierung passten die Richtlinien für Verhöre nach diesen Erkenntnissen, wie weit man mit der Quälerei der Gefangenen gehen kann, entsprechend an.

Am Montag, den 7.Juni, veröffentlichte nach langem Prüfen aller vorhandenen Protokolle Physicians for Human Rights das Dokument “Experiments in Torture”. (1)

CIA-Ärzte und anderes medizinisches Personal hätten Daten studiert und kalibriert, die sie bei dem Einsatz von Waterboarding, Schlafentzug, Zufügen heftiger Schmerzen und anderen “erweiterten” Verhörmethoden gesammelt hatten, angeblich kontrollierten sie die Versuche unter dem Deckmantel des Schutzes der Gesundheit der Häftlinge.

CIA-Beamte wiesen die Schlussfolgerungen des 30-seitigen Bericht zurück und sagten, dass die Regierung keine Experimente des menschlichen Verhaltens an Häftlingen durchgeführt hätten, die US- und internationales Recht verletzen würden.

CIA-Sprecher Paul Gimigliano sagte

“Der Bericht ist einfach falsch. Die CIA war in der Vergangenheit nicht Teil eines Haftprogrammes, dass an menschlichen Subjekten Forschung an jedem Häftling oder einer Gruppe von Häftlingen durchgeführt hat. Die gesamte Internierung war das Thema von mehreren, umfassenden Bewertungen innerhalb unserer Regierung, darunter auch durch das Justizministerium.”

Nathaniel Raymond, der Hauptautor des Berichts, sagte in einer Telefonkonferenz mit Journalisten

“Das Verbrechen der illegalen Experimente sind gleichzusetzen mit dem Verbrechen der Folter.”

Der Bericht “Experiments in Torture” als pdf-Datei

Artikel zum Thema

14.02.2010 Zitterpartie und Albtraum der US-Geheimdienste zu Richterspruch des Vereinigten Königreiches
29.04.2009 Klagen gegen die CIA-Entführungen und das Verhören im Ausland werden durch US-Gericht zugelassen
24.04.2009 US-Verteidigungsministerium kündigt Veröffentlichung weiterer Fotos von Misshandlungen der Kriegsgefangenen in Abu Ghuraib an
19.12.2007 Bush-Regierung in Zerstörung der CIA-Aufnahmen von Folterverhören verwickelt

Quellen:
(1) http://phrtorturepapers.org/?page_id=87
(2) http://articles.latimes.com/2010/jun/08/nation/la-na-torture-20100608

Comments are closed.