Klaus der Geiger

Allgemein

Am Mittwoch weilte der 69jährige – politisch sehr engagierte – Kölner Strassenmusikant Klaus der Geiger im Rahmen der Werkstatt-Woche, die einmal im Jahr von der JG-Stadtmitte durchgeführt wird, in Jena.

Durch seine fröhliche, lebendige Art und seine Sicht auf die Dinge des Lebens begeisterte er das Publikum dermassen, dass er als Zugabe fast jedes Lied noch dreimal spielen musste.

Seine Musik ist eine Mischung aus Jazz, Rock, Folk und Klassik. Mit Geige und Latzhose spielt er auf zu politischen Veranstaltungen und Demonstrationen. In der anarchistischen und der Graswurzelbewegung ist er sehr bekannt.

In seinen Liedern protestiert er gegen Krieg und Unterdrückung. Er kämpft gegen Gentechnik und Atomkraftwerke, setzt sich für den Erhalt der Umwelt ein.

Seine Lebensfreude ist ansteckend und eine grosse Bereicherung für seine Freunde und Fans.