Winnenden: Schäuble bei neuem Angriff gegen Grundgesetz ohne Mehrheit

Politik, Diplomatie

Was macht man, wenn man verloren hat und ausserdem noch Bundesinnenminister ist? Ganz einfach: man versucht´s nochmal auf die ganz dumme Tour.

Wolfgang Schäuble, abgetakelter Rest von Postfaschismus, Bonner Republik, Bellizismus, Eurozentrismus und Überwachungsstaat, allzeit bereit als fügsamer Geselle seiner Meister, er steht wie die gesamte Bundesregierung aus SPD, CDU und CSU ohne absolute Mehrheit im Bundesrat da. Von einer verfassungsfeindlichen 2/3-Mehrheit ganz zu schweigen. Trotzdem redet er jetzt wegen Winnenden über biometrische Fingerabdruck(Fingerabzug?)-Scanner und Verfassungsänderungen "noch in dieser Wahlperiode".

Die "Tagesschau" und eine ganz Reihe anderer Blätter, sie eilten wieder einmal fügsam herbei und taten ihre Pflicht. Mögen auch alle Preussen-Gene mitzählen, die Mathematik bleibt einfach eine Erklärungstheorie die selbst diese Chunta, auch für die grössten Schwachköpfe dieser Deppen-Republik, nicht knacken kann.

Und selbst mit den Stimmen der unfassbar  peinlichen Untertanen aus der GAL Hamburg reicht es immer noch nicht für einen Sturz der Verfassung. Mag man man auch keifen, warnen, alarmisieren und die Leute versuchen so irre zu machen wie man selber ist.

Nichts funktioniert. Nichts gelingt dieser Regierung mehr.

Man sieht Steinmeier und Schäuble, wie sie engumschlungen im Sonnenuntergang auf dem Regierungsdampfer stehen. Dem Ausguck läuft es schon eisbergkalt den Rücken runter. Im Hintergrund bläst Hanning die Flöte.

Time to say Good Bye...

(...)

09.04.2009 Gisela Piltz: Wann ist sie endlich Innenministerin?
04.04.2009 Winnenden: Staatsanwaltschaft ändert Tatversion
20.03.2009 Winnenden: Fotos und Widersprüche legen anderen Tathergang und massive Vertuschung nahe
17.03.2009 Neue Verschwörung gegen das Grundgesetz: Artikel 13 soll fallen - wegen Winnenden
15.03.2009 Winnenden: Regierung will "Überraschungsbesuche" von Polizeieinheiten, Zensur des Internets
14.03.2009 Winnenden: SEK-Einheit probte "ganz in der Nähe zufällig" für NATO-Gipfel in Stuttgart
14.03.2009 Die Winnenden-Verschwörung: Rechs psychologische Politführung
27.02.2009 Schlag gegen Staatsstreich "Föderalismusreform": Bundesverfassungsgericht setzt Grundgesetz auch in Bayern durch
21.11.2008 Schon wieder Angriff auf das Grundgesetz: Schäuble stellt Bundesrat in Frage