Springer und PIN: wenn der Postmann niemals klingelt..

Was ne Blamage. Da tönt der Döpfner nach dem Einstieg von Springer bei der PIN AG noch rum: "... weitere starke Säule" BlaBaBla und nun sieht es so aus, als würde er einen gewaltigen Rückzieher machen wollen.Er will den peinlichen Ausflug in das Geschäft, von dem er keine Ahnung hat, mit einem Verkauf der Anteile an TNT beenden.

Wenn der Postmann niemals klingelt, dann liegt das an dieser peinlichen Döpfner Aktion und uns wird weiterhin ein Mann in Gelb erzählen, man müsse das Päckchen in der Filiale abholen, weil niemand angetroffen wurde.
Quelle:
http://boocompany.com/index.cfm/content/story/id/15212/