Putin: strategische Atombomber wieder permanent in der Luft

Tschebarkul (Südural): Wladimir Putin verkündete heute, dass ab sofort die strategische Bomberflotte Russlands "in Gebieten aktiver Schifffahrt und der ökonomischen Aktivitäten Russlands" wieder "permanente Flüge" unternehmen werde. Er teilte mit, dass heute um Mitternacht insgesamt 20 Flugzeuge, davon 14 "strategische Raketenträger" abgehoben hätten.
"Strategisch" heisst im militärischen Sinne "atomar"."Ab heute werden solche Flüge regelmäßig absolviert. Sie haben strategischen Charakter", so der russische Präsident Putin (1).

Zu Zeiten des kalten Krieges zwischen NATO und Warschauer Pakt hatte die Sowjetunion regelmässig solche Flüge durchgeführt, auch in Gebiete, von denen Cruise Missiles mit Atomsprengköpfen die USA erreichen konnten (2).
Sie dienten auch dazu, im Falle eines Erstschlages des Gegners nicht alle eigenen Kräfte zu verlieren.
Putin erinnerte daran, dass Russland diese Flüge 1992 einseitig eingestellt hatte. "Leider haben nicht alle unserem Beispiel gefolgt. Daraus ergaben sich gewisse Sicherheitsprobleme für Russland", so Putin (1).

Heute hatte der asiatische Militärpakt "Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit" (SCO, SOZ) ein gemeinsames Manöver im Ural abgehalten. Anwesend waren die Staatsoberhäupter der Mitgliedsstaaten Russland, China, Kasachstan, Kirgisien (Kirgisistan), Tadschikistan und Usbekistan.
Nach Ansicht der russischen Nachrichtenagentur "Ria Novosti" sollen diese Militärmanöver dem "Westen" Angst einjagen. Die NATO fürchte bereits, durch die Entstehung eines "eurasischen Militärblocks" aus Zentralasien verdrängt zu werden. Es gäbe Interesse der Länder Iran, Pakistan, Indien, Turkmenien und Afghanistan an diesem Pakt (3).

Heute dann die ein wenig schelmische Erklärung von Wladimir Putin, es handele sich eigentlich nicht um eine militärische Organisation.
"Die heutige SOZ ist eine Organisation, die sich mit politischen und ökonomischen Fragen befasst, wobei die wirtschaftliche Komponente in den Vordergrund tritt", so Präsident Putin. (4)

Wie beruhigend.

weitere Artikel:
17.08.07
NATO gegen SCO: die gewollte, neue Block-Konfrontation
http://radio-utopie.de/index.php?themenID=828

14.07.07
Putin langt´s: Russland steigt aus KSE-Vertrag aus
http://www.radio-utopie.de/archiv.php?themenID=707&JAHR_AKTUELL=2007&MON_AKTUELL=7

10.06.07
Kosovo, Raketensystem: Bush zettelt neuen kalten Krieg in Europa an
http://radio-utopie.de/archiv.php?themenID=593&JAHR_AKTUELL=2007&MON_AKTUELL=6

Quellen:
(1)
http://de.rian.ru/safety/20070817/72171641.html
(2)
http://www.telegraph.co.uk/news/main.jhtml?xml=/news/2007/08/17/wputin217.xml
(3)
http://radio-utopie.de/index.php?themenID=828
(4)
http://de.rian.ru/world/20070817/72143842.html