LKA und Schäuble "übersahen" Terror-Webseite aus Bayern

München: Für blöde Obrigkeitshörige und Gläubige des Exekutivstaates wird es wie immer unglaublich sein, was da tagesschau.de enthüllte. Aus Bayern rühmt sich die angeblich "islamistische" Terrororganisation "Jame" - über eine Regensburger Firma, die ihre Domain verwaltet - insgesamt über 90 Terroranschläge gegen US-Soldaten und Zivilisten im Irak verübt zu haben. Die deutschen "Sicherheitsbehörden" prüften laut Angaben der Firma den Inhalt der Webseite. Resultat: "unbedenklich" (1).Die Regensburger Firma, die die Website registriert hat, verweigerte weitere Angaben - aus datenschutzrechtlichen Gründen, wie es hiess.
Das LKA Bayern behauptet nun, nachdem tagesschau.de diesen unglaublichen Vorgang aufdeckte, schon im Juni Hinweise von der Polizei Regensburg erhalteten zu haben. Man beginne jetzt zu ermitteln, ob auf der Webseite "strafrechtlich relevante Inhalte" zu finden seien - so die Landespolizei.
Das Bundesinnenministerium - was Durchsuchungen von Wohnungen und Computer , das Abhören von Handys und Inlandsspionage ohne Gerichtsbeschluss für 82 Millionen Menschen mit aller Gewalt "zur Terrorabwehr" legalisieren lassen will (2) - lehnte eine Stellungnahme ab.

Auf der Webseite sind laut tagesschau.de weitere hanebüchende Inhalte zu finden. Der Ministerpräsident des Irak Al Maliki hatte vor kurzem behauptet, "Jame" kämpfe im Irak mittlerweile gegen die "Al Kaida/al-qaida".
"Jame": wir kämpfen nicht gegen "Al Kaida/al-qaida".

Vor kurzem hatte das Weisse Haus zugeben müssen, das die "Al Qaida im Irak" nicht existiert (3).
Anfang August hatte der US-Researcher und Computersicherheits-Experte Neal Krawetz einen Grossteil der bisher erschienen "Al Kaida/El Kaida"-Videos als Fälschungen entlarvt, offenbar unter Mittäterschaft der Propagandafirmen mit Pentagon-Verbindung "Site" und "IntelCenter".(4)
Und bereits im Oktober 2005 informierte die Internet-Firma PAN AMP AG das Innenministerium unter Wolfgang Schäuble und das BKA unter Jörg Ziercke über Al Qaeda/Al-Qaida/Al Kaida-Rohmaterial auf einem Server in Erfurt von der Firma Keyweb AG (5).

Am 9.März hatte die grosse Koalition mit 157 Gegenstimmen zum Tornado-Kampfeinsatz ein Debakel erlebt. Unionsabgeordnete hatten eine Klage vor dem Bundesverfassungsgericht angekündigt (6).
Am 10.März tauchten dann ein tränenreiches Entführungsvideo von Hannelore Krause aus dem Irak auf, sowie das Terrorvideo einer Gruppe namens "Stimme des Kalifat Kanals". Es enthielt Anschlagsdrohungen gegen Deutschland und Östereich.
Dieses Video wurde - nach bis heute nicht dementierten Presseberichten - in einem professionellen Fernsehstudio in Deutschland erstellt und bereits am 9. März von einem Server in Erfurt ins Internet hochgeladen.

Laut der privaten Sicherheitsfirma PAN AMP (http://www.panamp.de/) erfolgte der Upload zur Endverbreitung auf Upload-Server in den USA bereits am Freitag, den 09.03.2007. Die Freischaltung der eingestellten Videos erfolgte am 10.03.2007 um 06:09. Der Vergleich der hierzu gewählten Programme, Tools und der Video-Kompression ergäbe ein zu 100% identisches Profil zu den Vorkommnissen aus Oktober 2005, so PAN AMP.

Zusätzlich sei ein ungewöhnlich starker Anstieg in der verschlüsselten Kommunikation der "Global Islamic Media Front" GIMF festzustellen, die ab Erfurt übernehme, das Material aufbereite und dann auf die US-Server packe.
Schon am 10.März war dieses Video auf der website der US-Geheimdienstfirma "SITE" beworben worden.(5)

weitere Artikel:
05.08.07
US-Programmierer enttarnt "Al Qaida"-Videos als Pentagon-Produkte
http://www.radio-utopie.de/archiv.php?themenID=789&JAHR_AKTUELL=2007&MON_AKTUELL=8

20.07.07
Irak: US-Regierung muss Al Qaida/Al Kaida-Fantom zugeben
http://www.radio-utopie.de/archiv.php?themenID=733&JAHR_AKTUELL=2007&MON_AKTUELL=7

21.03.07
Al Kaida Video aus Erfurt: was wusste Schäuble und das BKA?
http://www.radio-utopie.de/archiv.php?themenID=361&JAHR_AKTUELL=2007&MON_AKTUELL=3

Quellen:
(1)
http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID7284562_,00.html
(2)
http://www.radio-utopie.de/archiv.php?themenID=788&JAHR_AKTUELL=2007&MON_AKTUELL=8
(3)
http://www.radio-utopie.de/archiv.php?themenID=733&JAHR_AKTUELL=2007&MON_AKTUELL=7
(4)
http://www.radio-utopie.de/archiv.php?themenID=789&JAHR_AKTUELL=2007&MON_AKTUELL=8
(5)
http://www.radio-utopie.de/archiv.php?themenID=361&JAHR_AKTUELL=2007&MON_AKTUELL=3
(6)
http://www.radio-utopie.de/archiv.php?themenID=335&JAHR_AKTUELL=2007&MON_AKTUELL=3