Neocons starten massive "World War" Kampagne

Neocons starten massive "World War" Kampagne
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Irak, Iran, Bombay, Libanon, Nordkorea und Afghanistan – die ultrarechten Lobbyisten reden von “Weltkrieg”

In den USA hat bereits einige Tage vor den Bombenanschlägen vom 11.07. in Bombay und dem einen Tag später darauf erfolgten Einmarsch israelischer Truppen im Libanon eine massive Medienkampagne eingesetzt um den Begriff “Weltkrieg” in den Mittelpunkt der us-amerikanischen Öffentlichkeit zu rücken.Zweck scheint die Unterstützung der Bush-Administration vor dem “Gerichtshof der öffentlichen Meinung zu sein”, ein in den USA oft verwandter Begriff und immens wichtiger politischer Faktor.

Der ehemalige Parlamentspräsident Newt Gingrich brachte es am 15.07. in einem Interview in Seattle (1), wo er gerade Wahlkampfgelder auftrieb, gegenüber Reporter David Postman auf den Punkt:
Die öffentliche Meinung könne sich ändern “ab der Minute wo wir diese Sprache verwenden”…
Die message sei folgende:”Ok, wenn wir schon im Dritten Weltkrieg sind, welche Seite denken Sie sollte gewinnen?”

Ein ganzes Rudel von geschulten Rhetorikdrohnen fand sich in den Schaltzentralen der Massenmedien ein und versuchte wochenlang, den entsprechenden Begriff in der Presse zu lancieren. Dies ging einher mit zunehmend aggressiveren wie verzeifelten Angriffen gegen die liberale Presse, die amerikanische Linke und sogar gegen das Parlament. Ein paar Beispiele…

- am 10.07. in Fox News´ “The Big Story” streiten sich Moderator John Gibson und Michael Ledeen vom American Enterprise Institute (AEI), ob der “War on Terror” nun der Dritte Weltkrieg oder der Vierte sei. Schließlich habe es da nun auch den “Kalten Krieg” gegeben.
Als Zeitpunkt des jetzigen “Weltkrieges” nennt Ledeen interessanterweise die iranische Revolution von 1979.
Vergleichbar mit solchen Zahlenspielen hatte sich Lawrence Kudlow, in Zusammenhang mit dem Buch des ex-Vizeverteidigungsministers Jed Babbin, schon am 24.Mai in CNBC´s “Kudlow and Company” geäußert:”Weltkrieg Nr.4 ist der Terrorkrieg, und der Krieg gegen China wäre Weltkrieg Nr.5″ (2).

- am 12.07. beginnt der Moderator von CNN Headline News, Glenn Beck, seine Sendung mit ex-CIA Offizier Robert Baer und den Worten “Wir haben hier den Dritten Weltkrieg zu kämpfen”, außerdem warnt er noch allen Ernstes vor “der drohenden Apokalypse”.
Am 13.Juli diskutieren beide nochmal zum gleichen Thema, Beck:”Ich weiß hundertprozentig, daß wir uns auf den Dritten Weltkrieg vorbereiten müssen. Er ist schon da.” (2)

- Fox News Moderator Sean Hannity ist sich in seiner landesweit übertragenen Radiosendung von ABC Radio Networks am 13.Juli wie so viele Andere nur nicht ganz sicher, ob man sich am Anfang von Weltkrieg Nr. 3, 4 oder 5 befindet. (2)

- ebenfalls am 13.07. fragt Talkmaster Bill O´Reilly auf Fox News vor dem Beginn einer Talkrunde in die Kamera:
“Warum sollten sie sich kümmern um die Gewalt in Israel und Libanon?..Die Antwort auf diese Frage ist, weil sie sich auf Ihr Leben auswirkt. Jedes Mal, wenn soetwas passiert steigt der Ölpreis und die Weltwirtschaft stottert. Das ist exakt was der Iran will. Und Iran steckt hinter den Terrorattacken auf die israelischen Streitkräfte. Die ganze Sache ist Teil vom Dritten Weltkrieg, Ladies and Gentlemen. Islamischer Faschismus gegen den Westen. Dieser globale Konflikt ist die vorhersehbare Zukunft..”
In den folgenden Gesprächen mit zugeschalteten Gästen fragt er Steven Cook vom Rat für Auswärtige Beziehungen direkt:”Okay, Weltkrieg Nr.3, richtig?”
Cook:”Möglich..”
O´Reilly:”Ich denke, wir sind schon drin. Ich glaube hundertprozentig, wir sind schon drin”… (2)

- am 14.07. schmeißt Michael Savage in seiner landesweit ausgestrahlten Sendung Michael Moore, “liberale Linksextremisten”, Senator Ted Kennedy, Senatorin Barbara Boxer, den “antiamerikanischen Flügel” der US-Demokraten und die Hisbollah auf einen Haufen und nennt den US-Senat einen Haufen “Terroristen”. Die Amerikanische Linke würde bei toten Juden die Sektkorken knallen lassen. (3)

- die rechtsradikale Buchautorin Ann Coulter, die bereits den verfassungsgemäßen Schutz der Privatsphäre vor Spionageoperationen durch Geheimdienste allen Ernstes mit dem Wunsch nach bestimmten Sexpraktiken gleichsetzte (4), verlangt schon am 12. Juli in der Jon Caldara Show der Denver Radio Station KOA öffentlich die Exekution der gesamten New York Times Redaktion, da sie mit ihrer Berichterstattung zur SWIFT-Affäre und NSA-Spionageoperationen (s.Erdbeben in Babel III (10)) der Al-Qaeda geholfen habe.(5)
Schließlich habe man auch 1953 unter dem von den Linken verleumdeten Patrioten McCarthy die Rosenbergs erschossen, weil sie Geheimnisse verraten hätten.
Ann Coulter ist wirklich ein Schätzchen. Schon vorher hatte sie angesichts arabischer Studenten in Yale gefragt:”Wo sind die Skinheads wenn man sie braucht?” (6)

- 16.07., Newt Gingrich legt auf NBC´s “Meet the Press” als Mitarbeiter von Fox News in einer Medienrunde noch einmal nach und bezeichnet Verhaftungen von Terror-Verdächtigen in Chicago und New York, die Raketentests von Nordkorea, den Libanonkrieg, das Bombay-Attentat und die Kriege in Afghanistan und Irak als den Beweis dafür, daß Weltkrieg Nr.3 bereits stattfindet.
Nach dem Beweis gefragt, sagt er, “gucken Sie sich diese ganzen Länder auf der Landkarte an und werden Sie sagen müssen, daß das hier in der Tat der Dritte Weltkrieg ist”(7),

- und am 17.07. fordert ex-CIA Agent James Woolsey auf Fox News den Angriff auf Syrien durch die USA. (8)

Aber die Wirkung all dieser monströsen Beschwörungen verhallt. Die US-amerikanische Öffentlichkeit hat die rechten Sprücheklopfer und Kriegserklärer satt, die Presseerklärung der von der eigenen Regierung verratenen CIA Agentin Valerie Plame schlug dagegen fast wie eine richtige Bombe in Washington ein, und in der Steven Colbert-Show gestern am 17.Juli erntete dieser einen Brüller, als er sämtliche Weltkriegsaufzählungsversuche hintereinander schnitt und eine Buchrezension “War on Christmas” hinterher schob. (9)

Was so bedenklich stimmt, ist die Tatsache, daß die deutschen Linken sich noch immer damit schwer tun über Maas und Memel hinaus zu blicken.
Schon bis Frankreich langt´s nur wenn irgendetwas brennt, und die Vereinigten Staaten von Amerika werden ausschließlich als Monolith wahrgenommen.
Dieses ganze Einig-Einig-Einigkeitsgequatsche von Nationalhymne bis Apparatschik-Hypnose hat offensichtlich Löcher gerissen.
Fehlt nur noch, daß irgendjemand mal erzählt, er hätte da was von israelischen Linken gehört. Er würde wahrscheinlich mit Schimpf und Schande des Saals verwiesen.
Denn die hat es nicht zu geben in Israel, denn dann wäre auch dieses Land kein Feindbild mehr, sondern eine Ansammlung von Individuen, die allesamt vor sich hinwursteln ohne zu wissen wie ihnen geschieht, weil auch mit den Intellektuellen Israels niemand mehr redet und die Linke Israels genauso ein verblödeter Paradetrupp von Idioten ist wie überall und weltweit.
Das aber nur am Rande.
Wenn man wissen will, was durch diesen ganz normalen Weltkrieg von dem ganz normalen Imperium USA und seinen Verbündeten in der Welt angerichtet wird, dann sollte man zuallererst mal Kontakt halten, zumindestens sich darüber informieren, welcher Mist den Menschen dort wieder erzählt wird, denn in den allermeisten Fällen kommt der irgendwann sowieso hier an.
Wenn wir diesen herbeigebombten Weltkrieg aufhalten wollen, dann können wir das nicht mit einem Haufen Autisten, der sich noch vom hinteroberallerletzten IG-Metall Funktionär oder Berliner PDS-Neocon bequatschen läßt, sondern nur mit dem Bewußtsein, daß, egal ob wir hier oder Tausende von Kilometern weit weg sind, immer in 20 Kilometern der Weltraum anfängt.
Und dunkel ist der Weltraum, Genossen.
Dunkel ist der Weltraum…

Quellen und downloads, sehr zu empfehlen:
1.
http://blog.seattletimes.nwsource.com/davidpostman/archives/2006/07/gingrich_says_its_world_war_iii.html
2.

http://mediamatters.org/items/200607140017

3.
http://mediamatters.org/items/200607170007
4.
http://mediamatters.org/items/200607060007
5.
http://mediamatters.org/items/200607140015
6.

http://mediamatters.org/items/200605110016

7.
http://mediamatters.org/items/200607170008
8.

http://www.crooksandliars.com/posts/2006/07/17/james-woolsey-calls-for-an-attack-on-syria/

9.

http://www.crooksandliars.com/posts/2006/07/17/colbert-its-a-world-war-iii-or-iv/

10.

http://radio-utopie.de/archiv.php?themenID=116&JAHR_AKTUELL=2006&MON_AKTUELL=6

Diesen Artikel teilen, weiterempfehlen oder bookmarken:
  • Twitter
  • Facebook
  • del.icio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Yigg
  • MisterWong.DE
  • LinkedIn
  • LinkArena
  • PDF
  • Print
Dieser Beitrag wurde in Allgemein veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.
  • Wichtige Artikel

  • Unseren (anonymisierten) Piwik-Counter ausknipsen:


  • Aktuelle Meldungen


  • Kategorien

  • Archive



  • Spenden für Radio Utopie


  • Email bekommen bei neuen Artikeln:

  • Meta