BBC-Filmreihe “The Trap” (II): Der einsame Roboter – der genetisch programmierte Homo Oeconomicus

Homo Oeconomicus

Vorher - Nachher

Teil I - BBC-Filmreihe “The Trap”: Wie Psychologie und Menschenbild des heutigen Kapitalismus erfunden wurden

Artikel zu Teil II der BBC-Filmreihe “The Trap – What happened to our Dream of Freedom” (“Die Falle – Was mit unserem Traum von Freiheit geschah”) von Adam Curtis: "The Lonely Robot" ("Der einsame Roboter"). Wörtliche Auszüge kursiv und in Anführungszeichen zitiert.

Episode II - The Lonely Robot
"Diese Episode erzählt die Geschichte, wie in den 90ern Politiker sowohl von der Rechten, als auch der Linken, versuchten eine Idee von Freiheit nach dem Vorbild der Freiheit des Marktes in alle anderen Bereiche der Gesellschaft auszudehnen. Dies war etwas das zuvor keiner, nicht einmal der Hohepriester des Kapitalismus Adam Smith, für möglich oder angemessen gehalten hatte. Doch nun wurde es als unvermeidlich angesehen, unterstrichen von einem wissenschaftlichen Modell von uns selbst - als vereinfachte Roboter, rationale, kalkulierende Wesen, deren Verhalten, sogar Gefühle, gemanaged werden könnte durch Zahlen.

Doch was sich ergab, war das genaue Gegenteil von Freiheit. Die Zahlen selbst ergriffen die Macht, was neue Arten von Kontrolle schuf, größere Ungleichheit und die Rückkehr einer starren Klassen-Struktur, basierend auf der Macht des Geldes." weiterlesen